Internationale Fußwallfahrt von Chartres nach Paris 2014 PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 06. März 2014 um 14:14 Uhr

Chartres Wallfahrt - feierlicher Einzug in ParisDie größte Wallfahrt der Tradition - Pfingsten 2014

Wann: Fr. 6. Juni, abends bis Di. 10. Juni, früh

Von der Kathedrale in Chartres zum Invalidendom in Paris zusammen mit.mehreren Tausend Gläubigen aus vielen Ländern pilgern.

Themenpaar 2014: O Kreuz, unser Sieg!  und
                               Der Sieg des Lammes

Email-Anmeldeformular für Erwachsene siehe ganz unten. Hier für die Anmeldung von Minderjährigen und ggf. deren Eltern das PDF-Anmeldeformular.


Unvergessliche Eindrücke:

  • Pilgern mit mehreren Tausend Gläubigen aus vielen Ländern durch das Herz Frankreichs
  • religiöser Gewinn durch Messen, Gebet, Gesang, Vorträge, Beichte, Gespräche
  • Festtagsmessen unter freiem Himmel
  • große perfekt organisierte Zeltstädte
  • feierlicher Einzug in Paris direkt am Eiffelturm vorbei zum Invalidendom

Pilger vor dem Eiffelturm


Ablauf der Wallfahrt      
(ausdruckbares PDF-Info-Flugblatt)

Die Wallfahrt von Chartres nach Paris wird in 3 Tagen zu Fuß zurückgelegt. Alle Pilger teilen sich in Chapitres (Gruppen von 50 Pilgern) auf. Es nehmen mehrere Tausend Pilger aus vielen Ländern teil (siehe Bilder und Pilgerrückmeldungen).

Deutsche Busse fahren am vorhergehenden Freitag nachmittags bzw. abends von verschiedenen deutschen Orten (Liste siehe unten) über Nacht nach Chartres.

Die Wallfahrt beginnt am Samstag früh um 7:45 Uhr mit einer hl. Messe in Chartres, draußen hinter der Kathedrale; der anschließende Tagesmarsch von 39 Kilometern wird alle 2 bis 2,5 Stunden durch eine Pause unterbrochen. Die Übernachtung findet in einer großen Zeltstadt auf einer Wiese statt.

Am zweiten Tag beträgt die Distanz 37 km und am letzten Tag 33 km.

Die Wallfahrt endet am Pfingstmontag in Paris mit dem Zug der Pilger am Eiffelturm vorbei und der Abschlussmesse vor dem Invalidendom auf dem Place Vauban von 16:30 bis 18 Uhr. Danach fahren die Busse über Nacht zurück nach Deutschland, sodass die Pilger spätestens am Dienstag Morgen wieder zu Hause sind. Übliche Ankunftszeiten am Dienstag früh sind zwischen ca. 1:30 Uhr Saarbrücken bis ca. 8:30 Uhr München.

alt

Zur Teilnahme an der Wallfahrt sind alle herzlich eingeladen. Aus organisatorischen Gründen (Unterkunft, Verpflegung, Sicherheit, medizinische Versorgung) muß man ein Teilnahmearmband erwerben.

Kosten:
Aufgebautes Gemeinschaftszelt / eigenes Zelt

145 € / 135 €   Erwachsene (geboren vor dem 1.6.1995)
125 € / 115 €   Auszubildende und Studenten (geboren vor dem 1.6.1995)
100 € / 90 €    Jugendliche bis einschl. Ende 18 (geboren ab dem 1.6.1995)
80 €   / -         Kinder bis einschl. Ende 13 (geboren ab dem 1.6.2000)
60 €   / 50 €    bei Anreise mit eigenem Verkehrsmittel

5 € Frühbucherrabatt je Person bis So 25. Mai 2014

Die Anmeldung ist erst nach erfolgter Überweisung der Teilnahmegebühr gültig!

Konto: Chartres-Wallfahrt
Bank: BW-Bank
BLZ: 60050101
Kontonr.: 8032805

für internationale Überweisung oder im Inland mit IBAN/BIC:
BIC: SOLADEST600
IBAN: DE17600501010008032805

Was bieten wir Ihnen?

Im Teilnehmepreis enthalten sind folgende Leistungen:

  • Busfahrt von Deutschland nach Chartres und von Paris zurück
  • Transport der nicht benötigten Gepäckstücke (Reisetasche & Schlafsack, Iso-Matte oder Luftmatratze und ggf. eigenes Zelt)
  • zu den Mahlzeiten Kaffee, Tee, Milch, Kakao, Brot mit Konfitüre (morgens), Brot, Wasser (mittags), heiße Suppe, Brot, Wasser (abends);
    Zusätzliches Essen muss für mittags oder Zwischenimbisse selbst mitgebracht werden
  • Wasserflaschen & Zuckerwürfel unterwegs entlang des Wegs
  • medizinische Versorgung durch Krankenschwestern, Ärzte und Rot-Kreuz-Helfer
  • Bustransport für die Pilger, die aus gesundheitlichen Gründen zwischendurch das Mitgehen aufgeben müssen
  • Zelte für die Übernachtung (wenn nicht eigenes Zelt genutzt wird)
  • Waschzelte mit Waschbecken (keine Duschen); mobile Toiletten im Lager und unterwegs
  • ein Pilgerheft mit Liedern, Gebeten, Messtexten etc. (nur leihweise während der Wallfahrt, wird wieder eingesammelt)


Kinder von 7 bis 13 Jahren

Für die Kinder wird es wieder ein eigenes Wallfahrtsprogramm geben. Die einzelnen Tagesetappen sind deutlich kürzer, insgesamt 16 Kilometer pro Tag. Sie sind in eigenen Zelten untergebracht, damit sie länger schlafen können. Ihnen steht eine eigene ärztliche Versorgung zur Verfügung sowie Vollpension inklusive einer warme Mahlzeit am Mittag.

Nehmen Sie und Ihre Familien daran teil! Kommen Sie zahlreich!
Begeistern Sie Kollegen, Freunde und Angehörige für die Wallfahrt.

Herzliche Einladung auch an Priester, Seminaristen und Ordensleute, die die überlieferte Liturgie wiederentdecken möchten.

Für Rückfragen und Anmeldung:

Herr D. Volckmann
Stefan-George-Ring 42
81929 München

Telefon: +49 89 99 65 06 80
Mobil: +49 152 091 77 4 22
Fax: +49 89 21 75 22 50
Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Zustiegsorte für die deutschen Busse (für Schweiz und Österreich können Sie auch gerne anfragen und wir vermitteln Sie zu den Kontaktpersonen für deren Busse):

am Freitag, 6. Juni 2014:

Bus D1: 16:30 München-Sendling Priorat, 17:00 München HBF, 18:00 Augsburg, 20:45 Pforzheim, 21:45 Karlsruhe

Bus D2: 16:30 Kempten, 17:15 Memmingen, 17:45 Filzingen, 18:45 Ulm, 20:15 Stuttgart, 23:30 Saarbrücken

Bus D3: 17:30 Göffingen, 18:30 Göggingen, 19:00 Tuttlingen, 19:15 Geisingen, 19:25 Hüfingen, 19:45 Neustadt/Titisee, 20:40 Freiburg, 21:30 Rheinhausen, 22:10 Offenburg

Bus D5:  16:30 Bonn, 17:30 Schönenberg, 19:00 Montabaur, 20:00 Hattersheim (bei Frankfurt), 23:30 Saarbrücken


Check- und Packlisten für Erwachsene und Kinder


Email-Formular (nur für Personen ab 18 Jahren):


Bitte die folgende Textvorlage in eine neue Email kopieren, ausfüllen und an
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. senden (eine telefonische Anmeldung ist auch möglich).
_______________________________________

(*Adressdaten, die uns bereits von Vorjahren vorliegen, müssen nicht noch mal angegeben werden.)

Name Vorname:

ggf. Name Vorname weiterer Teilnehmer:

*Straße, Hausnr.:
*PLZ, Ort:
*Telefonnummer:
*Mobilfunknr.:
*Email-Adresse:

[ ] Ich fahre mit dem Bus. Zustiegsort (verfügbare Orte siehe oben): [  ]
[ ] Ich fahre selbst und melde mich nur für die Wallfahrt an

Teilnahme bei:
[ ] Erwachsenen  
[ ] Zeltaufbauteam  (nur nach vorheriger Absprache möglich)
[ ] Betreuer Kinder-Chapitre  (nur nach vorheriger Absprache möglich)

[ ] ich bin älter als 18 und Student oder Auszubildender (Preisrabatt)
[ ] Übernachtung im eigenen Zelt

ggf. Zusatzbemerkungen: [ ]
_________________________________________

Minderjährige können nur schriftlich per Brief, FAX oder als Email-Scan-Anhang mit dem Anmeldeformular aus dem Mitteilungsblatt von April 2014 oder online abrufbar hier angemeldet werden, wegen der notwendigen Unterschrift des Erziehungsberechtigten. Das Anmeldeformular kann auch via Email als PDF angefordert werden.

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4

 


E-Mail




 
 
Erklärung des Generaloberen Bischof Fellay über die neue Pastoral der Ehe gemäß Kardinal Walter Kasper

 
Fastenopferbrief des Distriktoberen: Golgota und Auferstehung

distriktlogo

 
Mitteilungsblatt

Gerne senden wir Ihnen das monatliche Informationsblatt der Priesterbruderschaft.

Button MB 2

 
Häufig gestellte Fragen

Meistgestellte Fragen

Stellenangebot Erzieherin/Betreuerin (St.-Theresien-Gymnasium)

intro st theresien

 
Brief an die Freunde und Wohltäter - neuer Rosenkranzkreuzzug

mgr fellay lab81

 
Offizielle Erklärung der Bischöfe der Bruderschaft

b weihen intro

 
Die katholischen Jugend der Tradition

tumbnail

 
Video von der Kirchweihe in Berlin (14 min)

kirchweihe berlin

 
Europäische Bürgerinitiative zum Schutz des Lebens

eu initiative

 
Spenden

Helfen Sie mit!
Ihre Spende zählt!

 
Ein Tag im Kloster

schwestern video

 
Aus der Reihe Humor...

 
Helfen Sie dem Theresiengymnasium!

alt

 
Lesen Sie das...

 
Zusammenfassung

Wofür steht die Priesterbruderschaft St. Pius X.?