Tagesheiliger
19. Dezember - Hl. Gregentius PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 19. Dezember 2014 um 08:00 Uhr

Der hl. Gregentius soll - wohl gegen Ende des 5. Jahrhunderts - in Emona bzw. Lyplianes aufgewachsen sein. Ob der Kampf um Italien nach dem Untergang des weströmischen Reiches (s. 8.1.) den jungen Gregentius aus seiner Heimat vertrieb, ist nicht bekannt. Man weiß nur, daß er nach Ägypten reiste. Der Patriarch von Alexandria aber weihte ihn zum Bischof und sandte ihn dann als Missionär zu den arabischen Himjariten bzw. Omeriten, die zu jener Zeit auch das benachbarte Reich der Sabäer beherrscht haben werden. Der hl. Gregentius begab sich also als Glaubensbote in dasjenige Gebiet, das etwa dem heutigen Staat Yemen entspricht. Als Erzbischof residierte er dann in Taphar.

Weiterlesen...
 
17. Dezember - Hl. Lazarus PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Dezember 2014 um 08:49 Uhr

Am 17. Dezember gedenkt die Kirche des hl. Lazarus von Bethanien, des Bruders der hl. Maria Magdalena (22.7.) und der hl. Martha (29.7.). Lazarus, den der Heiland ebenso gern hatte wie dessen Schwestern, war krank und starb. Vier Tage danach erweckte Jesus ihn auf vom Tode. Dieses so überaus herrliche Wunder gab den letzten Anstoß zum Todesbeschluß gegen den Heiland. Darüber hinaus sollte auch der, an dem dieses göttliche Zeichen geschehen war, nämlich der hl. Lazarus, wie Jesus getötet werden.

Weiterlesen...
 
16. Dezember - Hl. Eusebius von Vercelli PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 16. Dezember 2014 um 08:00 Uhr

Eusebius von Vercelli wurde um 283 auf Sardinien geboren, also noch vor dem Amtsantritt Kaiser Diokletians (284 - 305), unter dessen Regiment die Kirche so heftig zu leiden hatte.

Weiterlesen...
 
14.-15. Dezember - Wochentage PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 14. Dezember 2014 um 08:00 Uhr

Der Introitus von Messen zu Ehren der allerseligsten Jungfrau am Samstag sowie Votiv-Messen lautet:

Weiterlesen...
 
13. Dezember - Hl. Lucia PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 13. Dezember 2014 um 08:00 Uhr

Die hl. Lucia, derer die Kirche am 13. Dezember gedenkt, wurde am Anfang des 4. Jahrhunderts zur Blutzeugin. Damals kam es noch einmal zu einer äußerst heftigen Verfolgung der heiligen Kirche durch den heidnischen, römischen Staat, in der zahlreiche der von uns verehrten Heiligen das Martyrium erlitten.

Weiterlesen...
 
12. Dezember - Aus dem Kirchenjahr PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 12. Dezember 2014 um 08:00 Uhr

Mitten in der vorösterlichen Fastenzeit liegt der Sonntag Laetare. Er ist benannt nach dem Anfangswort seines Introitus: Laetare Jerusalem, Sei fröhlich, Jerusalem. Zu Laetare wurde ehedem vom Papst eine goldene Rose geweiht, mit deren Überreichung einer der christlichen Fürsten ausgezeichnet wurde. Der Sonntag hieß danach auch Domenica de Rosa, Rosensonntag.

Weiterlesen...
 
11. Dezember - Hl. Damasus PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 11. Dezember 2014 um 08:00 Uhr

 

Damasus wurde um 305 geboren, zu einer Zeit also, als die Christen im römischen Reich noch verfolgt wurden. Während Damasus ein unmündiges Kind war, erließ Kaiser Konstantin (306 - 337) das Mailänder Edikt (s. 10.12.), das die Entstehung eines christlichen Imperiums vorbereitete. Doch sogleich nach der Überwindung der Feindschaft von seiten des heidnischen Staates erstand der heiligen Kirche einer neuer Gegner.

Weiterlesen...
 
10. Dezember - Hl. Papst Melchiades PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 10. Dezember 2014 um 07:00 Uhr

Am 10. Dezember gedenkt die Kirche des heiligen Papstes Melchiades; überliefert ist auch die Namensform Miltiades. Er soll nordafrikanischer Herkunft gewesen sein. Von 311 bis 314 hütete er die ihm anvertraute Herde. Dies geschah in einer Zeit des Umbruchs.

Weiterlesen...
 
9. Dezember - Sel. Liborius Wagner PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 09. Dezember 2014 um 07:00 Uhr

Liborius Wagner wurde am 5. Dezember 1593 im thüringischen Mühlhausen geboren. Er wuchs mit der protestantischen Irrlehre auf. 1613 bis 1619 studierte er Philosophie und wandte sich innerlich dem Katholizismus zu. Er begab sich nach Würzburg, wo ihm Jesuiten (vgl. 3.12.) dabei halfen, letzte Zweifel zu überwinden. 1622 bis 1625 studierte Liborius Wagner dort katholische Theologie. Die Priesterweihe empfing der 1623 in die heilige römisch-katholische Kirche Aufgenommene 1625. Nach einem Jahr als Kaplan wurde er Priester in Altenmünster bei Schweinfurth.

Weiterlesen...
 
8. Dezember - Fest der Unbefleckten Empfängnis Mariae PDF Drucken E-Mail
Montag, den 08. Dezember 2014 um 07:00 Uhr

immaculataAm heutigen 8. Dezember feiert die Kirche eines der höchsten Marienfest, das Fest der Unbefleckten Empfängnis.

Das Dogma von der Unbefleckten Empfängnis wurde vom seligen Papst Pius IX. (1846 - 1878) am 8. Dezember 1854 feierlich verkündigt. Dies bestätigend erschien die Muttergottes vier Jahre darauf zu Lourdes als Unbefleckte Empfängnis (siehe 11.2.).

Weiterlesen...
 
7. Dezember - Hl. Ambrosius von Mailand PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 07. Dezember 2014 um 07:00 Uhr

1386434678Der einer vornehmen, katholischen Familie entstammende Ambrosius wurde um 340 zu Augusta treverorum geboren. Zu jener Zeit benachteiligte und bedrückte die der arianischen Irrlehre (s. 2.5.) anhangende kaiserliche Obrigkeit die Katholiken zumeist, dennoch war Ambrosius’ Vater zum Statthalter Galliens ernannt worden.

Weiterlesen...
 
6. Dezember - Hl. Nikolaus PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 06. Dezember 2014 um 07:00 Uhr

Nikola from 1294Der hl. Nikolaus wird etwa zu der Zeit geboren worden sein, in der der Kaiser Diokletian (284 - 305) zur Herrschaft gelangte. Nikolaus kam im im kleinasiatischen Lykien zur Welt, in Patara . Er entstammte einer wohlhabenden Familie.

Weiterlesen...
 
5. Dezember - Hl. Sabas PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 05. Dezember 2014 um 07:00 Uhr

Sabas wurde 439 zu Mutalaska  im kleinasiatischen Kappadokien geboren. Er entstammte einer vornehmen und frommen Familie. Als der Vater, ein Offizier, nach Alexandria versetzt wurde, vertraute er den kleinen Sohn einem Bruder seiner Gemahlin an. Dessen Frau behandelte den Knaben allerdings so schlecht, daß dieser sich nach Ablauf von drei Jahren zu einem anderen Oheim, einem Bruder seines Vaters, begab. Daraufhin entstand ein Streit zwischen den Verwandten über die mit der Fürsorge für den Knaben verbundene Verwaltung der Güter des in Ägypten stationierten Vaters. Dem zumindest in bezug auf seine Person ein Ende bereitend zog sich der Achtjährige Sabas in das nahe seinem Heimatort gelegene Basilianer-Kloster (s. 14.6.) Flavinia zurück.

Weiterlesen...
 
4. Dezember - Hl. Petrus Chrysologus PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 04. Dezember 2014 um 07:00 Uhr

Petrus Chrysologus wurde um 380 zu Forum Cornelii  geboren. Ausgebildet wurde er durch Bischof Cornelius von Imola, der ihm später auch die Diakonenweihe spendete und ihn in den Klerus aufnahm.

Der heilige Papst Sixtus III. (432 - 440)  soll den hl. Petrus Chrysologus um 433 auf Grund einer Weisung des ihm erschienenen hl. Apostels Petrus (18.1., 22.2., 29.6., 1.8.) zum geistlichen Oberhaupt Ravennas ernannt haben. Später wurde Ravenna auf Wunsch des Kaisers zur Metropolitankirche erhoben; so wurde Petrus Chrysologus der erste Erzbischof der Stadt.

Weiterlesen...
 
3. Dezember - Hl. Franz Xaver PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. Dezember 2014 um 07:00 Uhr

Francisco de Jassu y Javier wurde am 7. April 1506, einem Kardienstag, als fünftes und letztes Kind des Vorsitzenden des königlichen Rates von Navarra, Juan de Jassu, auf Schloß Javier bzw. Xaver geboren. Als 1512 König Ferdinand II. der Katholische (1479 - 1516) das seit 1234 von französischen Dynastien regierte Navarra durch spanische Soldaten besetzen ließ, verlor Juan de Jassu sein Amt und einen großen Teil seines Besitztums. Drei Jahre darauf verstarb er. Im Zuge der Niederwerfung eines Aufstandes gegen die spanische Herrschaft wurde Schloß Javier 1516 mit Ausnahme der Wohnräume zerstört.

Weiterlesen...
 
2. Dezember - Hl. Bibiana PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 02. Dezember 2014 um 07:00 Uhr

434px-Saint Bibiana by BerniniDie hl. Bibiana ist die Tochter des hl. Flavian . Dieser soll nach seiner Amtszeit als Stadtpraefekt Roms durch den der Kirche abtrünnigen Kaiser Julian Apostata (361 - 363) nach Aquapendente verbannt worden sein, weil er verfolgten Christen in seinem Haus Unterschlupf gewährte.

Weiterlesen...
 
30. November - Hl. Andreas PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 30. November 2014 um 07:00 Uhr

Am 30. November wird das Fest des hl. Apostels Andreas begangen.

Andreas und Johannes (27.12., 6.5.) gehörten zu den Jüngern Johannes’ des Täufers, bevor sie dem Heiland begegneten. Sie wurden die beiden ersten Jünger Jesu, und Andreas führte danach auch seinen Bruder Petrus (18.1., 22.2, 29.6., 1.8.) zum Heiland .

Weiterlesen...
 
29. November - Hl. Saturninus PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 29. November 2014 um 07:00 Uhr

Am Abend des 29. November beginnt das Heiligenjahr. Früher wurde dazu eine Vigil zum Festtag des hl. Apostels Andreas (30.11.) begangen und dabei auch des hl. Saturninus gedacht. Schon vor der unseligen Liturgiereform von 1969, unter Pius XII. (1939 - 1958), wurden neben Fest-Oktaven auch Vigil-Feiern gestrichen, u.a. die vom 29. November. Danach soll nun das Heiligenjahr im Missale wohl noch immer mit dem hl. Andreas beginnen, doch nimmt der hl. Saturninus den vordersten Platz ein.

Weiterlesen...
 
27. November - Ged. d. hl. Josaphat PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 27. November 2014 um 07:00 Uhr

Die Reihe der Sonntage des Kirchenjahres beginnt mit dem ersten Advent, der auf den 27. November bis 3. Dezember fallen kann.

Advent heißt Ankunft. Wir erwarten die Ankunft des Heilandes, die, in Anlehnung an die Legenda aurea, in vierfacher Weise aufgefaßt werden kann.

Weiterlesen...
 
26. November - Hl. Silvester PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 26. November 2014 um 07:00 Uhr

Silvester Guzzolini wurde um 1177 zu Osimo bei Ancona geboren. Sein Vater Gislerio Guzzolini, ein Mann adliger Herkunft, war als Jurist tätig. Silvester sollte ihm darin nachfolgen und begab sich als Jüngling zum Studium der Rechtswissenschaften nach Bologna und Padua. Doch wußte sich Silvester zum Priester berufen, und so wechselte er zur Theologie. Dies geschah gegen den Willen des Vaters, der sich daraufhin zehn Jahre lang weigerte, mit seinem Sohn zu sprechen.

Weiterlesen...
 
25. November - Hl. Katharina von Alexandrien PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 25. November 2014 um 07:00 Uhr

Die hl. Katharina soll die Tochter eines zyprischen Königs namens Costus gewesen sein. Es heißt, sie habe alle Bewerber abgewiesen und sei unverheiratet geblieben, da sie nur demjenigen folgen wollte, der schöner und weiser war als sie selbst. Schließlich habe sie durch einen Priester von Christus gehört. Nach ihrer Taufe erfuhr Katharina dann in einer Schauung ihr Verlöbnis mit dem Heiland, der ihr einen Ring an den Finger steckte (vgl. 30.4.).

Weiterlesen...
 
24. November - Hl. Johannes vom Kreuz PDF Drucken E-Mail
Montag, den 24. November 2014 um 07:00 Uhr

Juan de Yepes wurde an St. Johannes (24.6.) des Jahres 1542 zu Fontiveros bei Avila geboren und wohl noch an demselben Tage getauft, so daß er den Namen des Täufers erhielt. Juan war zwar adliger Herkunft, doch arm. Der Vater war wegen seiner nicht standesgemäßen Heirat enterbt worden und arbeitete als Seidenweber.

Weiterlesen...
 
23. November - Hl. Clemens PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 23. November 2014 um 07:00 Uhr

Clemens soll zu Rom geboren worden sein  und als junger Mann nach einem Beweis für die Unsterblichkeit der Seele gesucht haben, wobei er durch die Predigt des hl. Barnabas (11.6.) zum katholischen Glauben geführt wurde. Clemens blieb in der Hauptstadt des Imperiums und wird vom hl. Paulus (25.1., 29.6., 30.6.) offenbar als Glied der dortigen Gemeinde erwähnt.

Weiterlesen...
 
22. November - Hl. Caecilia PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 22. November 2014 um 07:00 Uhr

Caecilia wird zu Beginn des 3. Jahrhunderts zu Rom geboren worden sein. Sie war adliger Herkunft. Schon als Kind wußte sie sich als Braut des Heilandes. Die hl. Caecilia trug stets unter ihren kostbaren Kleidern ein härenes Bußgewand.

Weiterlesen...
 
21. November - Darstellung Mariens im Tempel PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 21. November 2014 um 07:00 Uhr

Maria wurde in Jerusalem  geboren (vgl. 16.8.). Achtzig Tage danach ließen die Eltern gewiß das vorgeschriebene Reinigungsopfer darbringen (vgl. 2.2.).

Weiterlesen...
 
20. November - Hugo von Valois PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. November 2014 um 07:00 Uhr

Hugo wurde im Frühling des Jahres 1127 in der Landschaft Valois bei Paris geboren. Möglicherweise entstammte er auch dem Geschlecht der Valois .

Nachdem Hugo die Priesterweihe empfangen hatte, wurde er ein Einsiedler und nahm den Namen Felix an. Angezogen vom Ruf der Heiligkeit des Eremiten, suchte St. Johannes von Matha (8.2.) den hl. Felix von Valois gegen Ende des 12. Jahrhunderts auf, um dessen Schüler zu werden.

Weiterlesen...
 
19. November - Hl. Elisabeth von Thüringen, Hl. Pontianus PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. November 2014 um 07:00 Uhr

Elisabeth wurde im Jahre 1207 auf Burg Saros-Patak in der Grafschaft Zemlin  geboren. Ihre Mutter ist Gertrud, eine Schwester der hl. Hedwig (16.10.), ihr Vater der ungarische König Andreas II. (1205 - 1235). - Als Elisabeth ein Jahr alt war wurde sie mit Hermann, dem 1202 geborenen Sohn des gleichnamigen Landgrafen von Thüringen , verlobt. 1211 kam Elisabeth auf die Wartburg bei Eisenach, die Residenz des Landgrafen. Dort wurde sie von dessen zweiter Gemahlin, der frommen Sophie von Bayern (gest. 1238), erzogen.

Weiterlesen...
 
18. November - Kirchweihfest Peter und Paul PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. November 2014 um 07:00 Uhr

Am 18. November findet das Fest der Weihe der Erzbasiliken des hl. Petrus und des hl. Paulus zu Rom statt.

Weiterlesen...
 
17. November - Hl. Gregor der Wundertäter PDF Drucken E-Mail
Montag, den 17. November 2014 um 07:00 Uhr

Gregor, den man später Thaumaturgus, den Wundertäter, nannte, wurde um 213 zu Neocaesarea  im kleinasiatischen Pontus geboren. Er entstammte einer vornehmen, heidnischen Familie und hieß ursprünglich Theodorus. - Als er vierzehn Jahre alt war, starb sein Vater. In derselben Zeit wandte sich der Jüngling dem Christentum zu.

Weiterlesen...
 
16. November - Sel. Mechthild PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 16. November 2014 um 07:00 Uhr

Die sel. Mechthild, derer die Kirche am 15. August gedenkt, wurde um 1210 in der Magdeburger Gegend geboren. Wahrscheinlich war sie adeliger Herkunft. Als Zwölfjähriger wurden ihr bereits Schauungen zuteil.

Weiterlesen...
 
15. November - Hl. Albert der Große PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 15. November 2014 um 07:00 Uhr

Albert wurde wohl um 1200 in Lauingen an der Donau geboren. Er entstammte dem schwäbischen Rittergeschlecht von Bollstaedt.

Zum Studium begab sich der junge Albert von Bollstaedt nach Padua. Dort hörte er 1223 auch eine Predigt des sel. Jordan von Sachsen . Dieser - aus der Gegend von Osnabrück stammende Selige - war der erste Deutsche im jungen Dominikanerorden und dessen zweiter Ordensgeneral (1221 - 1237) nach dem hl. Dominikus (4.8.).

Weiterlesen...
 
14. November - Hl. Johannes PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 14. November 2014 um 07:00 Uhr

Johannes Kunzewicz wurde 1580 zu Wlodzimierz geboren, in - dem heute ukrainischen - Wolhynien. Seine Eltern gehörten zu den östlichen Schismatikern (s. 23.2.). Der Vater, ein Mann vornehmer Herkunft, lebte vom Handel und war einer der Stadträte von Wlodzimierz.

Weiterlesen...
 
13. November - Hl. Didacus PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 13. November 2014 um 07:00 Uhr

Didacus wird etwa um 1400 zur Welt gekommen sein. Er wurde im andalusischen S. Nicolás del Puerto als Kind armer Eltern geboren. Sie übergaben ihren Sohn später einem in der Umgegend lebenden Einsiedler zur Erziehung.

Weiterlesen...
 
12. November - Hl. Papst Martin I. PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 12. November 2014 um 07:00 Uhr

Der heilige Papst Martin I. (649 - 655) stammte aus Todi in Umbrien. Unter Papst Theodor I. (642 - 649) war Martin Apokrisiar, Vertreter des Heiligen Vaters in Konstantinopel (vgl. 12.3.). Kaiser war zu jener Zeit Konstans II. (641 - 668).

Weiterlesen...
 
11. November - St. Martin von Tours PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 11. November 2014 um 07:00 Uhr

 

martinMartin von Tours wurde wohl 336  zu Sabaria in Pannonien  als Sohn heidnischer Eltern geboren. Der Vater war ein Kriegstribun, also ein höherer Offizier des römischen Heeres.

Der Vater wurde nach Ticinum  versetzt. So wuchs Martin dort auf und wurde gegen den Willen seiner Eltern als Zwölfjähriger heimlich unter die Katechumenen aufgenommen. - Gemäß konstantinischen Gesetzen hatten Söhne dieselbe Tätigkeit auszuüben wie ihre Väter.

Weiterlesen...
 
10. November - Hl. Andreas Avellino PDF Drucken E-Mail
Montag, den 10. November 2014 um 06:00 Uhr

Lancelotto Avellino wurde 1521 zu Castro Nuovo auf Sizilien geboren. - Die erste schulische Bildung erhielt er in seinem Geburtsort. Zum Studium der Philosophie begab er sich anschließend nach Venedig.

Weil der zum Geistlichen berufene Lancelotto ein junger Mann und von schöner Gestalt war, wurde er durch manche Verehrerin bedrängt und ließ sich tonsurieren. Dann widmete er sich in Neapel den Rechtswissenschaften und schloß sein Studium mit der Promotion ab.

Weiterlesen...
 
9. November - Weihe der Lateranbasilika PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 09. November 2014 um 06:00 Uhr

Am 9. November wird das Fest der Weihe der Erzbasilika des allerheiligsten Erlösers begangen. Diese Kirche wurde auf Anordnung Kaiser Konstantins (306 - 337) nach dem Sieg über Maxentius (306 - 312) errichtet und am 9. November 324 durch den heiligen Papst Silvester (31.12.) geweiht. - Im 12. Jahrhundert wurde Johannes der Täufer Patron der Basilika, so daß sie auch St. Johann im Lateran genannt wird.

Weiterlesen...
 
8. November - Oktavtag von Allerheiligen PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 08. November 2014 um 06:00 Uhr

Früher wurde am 8. November der Oktavtag von Allerheiligen begangen (vgl. 29.11.).

Während der diokletianischen Verfolgung (s. 22.4.) erlitten in Rom auch vier Stabsoffiziere, sog. Cornicularii, das Martyrium. Sie wurden zu Tode gegeißelt, da sie das Götzenopfer verweigert hatten. - Diese Cornicularii gehörten offenbar zu den zahlreichen Soldaten, die unter Maximian (s. 12.6.) als Christen hingerichtet wurden. Man setzte sie in einer Katakombe an der Via labicana bei.

Weiterlesen...
 
7. November - Hl. Wilibrod PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 07. November 2014 um 06:00 Uhr

Willibrod wurde 658 in Northumbria (vgl. 27.5.) geboren. Er soll von angelsächsischem Adel gewesen sein. - Vor seiner Geburt schaute die Mutter in einem Traumgesicht, wie der Neumond zum glänzenden Vollmond wurde und durch ihren Mund in sie einging, um ihr ganzes Inneres zu durchstrahlen.

Weiterlesen...
 
6. November - Hl. Leonhard PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 06. November 2014 um 06:00 Uhr

Leonhard wurde wohl irgendwann gegen Ende des 5. Jahrhunderts geboren. Er soll von fränkischem Adel gewesen sein. Leonhard lebte am Hofe König Chlodwigs (482 - 511). Er empfing nach seiner Bekehrung die hl. Taufe durch St. Remigius (1.10.). Sein Pate war der König selbst.

Weiterlesen...
 
5. November - Hl. Berthilla PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 05. November 2014 um 06:00 Uhr

Die hl. Berthilla, derer die Kirche am 5. November gedenkt, war eine Benediktinerin zu Jouarre. Die heilige Königin Balthild  berief sie wohl 659 als Äbtissin in das von ihr gegründete Kloster Cella  bei Paris.

Weiterlesen...
 
4. November - Hl. Karl Borromäus PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 04. November 2014 um 06:00 Uhr

Karl Borromäus wurde am 2. Oktober 1538 auf Burg Arona am Lago Maggiore geboren. Er entstammte einer reichen, adligen Familie. Sein Vater war Graf Gilberto Borromeo, die Mutter Margarita de Medici, eine Schwester Papst Pius’ IV. (1560 - 1565). - Karls Mutter starb, als er noch ein Kind war.

Weiterlesen...
 
3. November - Hl. Hubertus PDF Drucken E-Mail
Montag, den 03. November 2014 um 06:00 Uhr

Hubertus wurde um das Jahr 655 geboren. Er entstammte einer vornehmen, fränkischen Familie. Hubertus war wohl der älteste Sohn des Herzogs Bertrand von Aquitanien, und er soll auch mit dem Herrscherhaus der Merowinger verwandt gewesen sein sowie mit Pippin dem Mittleren von Heristal.

Weiterlesen...
 
2. November - Allerseelen PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 02. November 2014 um 05:00 Uhr

arme seelenDer heilige Abt Odilo von Cluny (994 - 1048)  führte 998 in den cluniazensischen Klöstern (s. 13.1.) die Feier des Allerseelentages am 2. November  ein.

Ab dem 11. Jahrhundert übernahmen einzelne Diözesen dieses Fest. In Rom wird es seit dem 14. Jahrhundert begangen.

Weiterlesen...
 
1. November - Allerheiligen PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 01. November 2014 um 06:00 Uhr

Allerheiligenfeste sind bereits seit dem 4. Jahrhundert im Osten belegt. Dort wurde der antiochenische Brauch, dieses Fest am ersten Sonntag nach Pfingsten zu begehen, allgemein üblich.

Weiterlesen...
 
31. Oktober - Hl. Wolfgang PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 31. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Wolfgang wurde um 924 wohl im schwäbischen Pfullingen bei Reutlingen geboren. Sein Vater entstammte dem Geschlecht der Grafen im Pfullichgau. Sollte Gisela von Schwaben, eine Schwester Judiths und Tochter Arnulfs des Bösen von Bayern (907 - 937), Wolfgangs Mutter gewesen sein, dann war er durch sie mit den luitpoldingischen Herzögen Bayerns verwandt. - Judith, die Heinrich (vgl. 14.3.), einen Bruder Kaiser Ottos I. (936 - 973), heiratete, ist die Mutter Herzog Heinrichs des Zänkers von Bayern (955 - 976 und 985 - 995) und die Großmutter St. Heinrichs II. (15.7.).

Weiterlesen...
 
30. Oktober - Hl. Dietger PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 30. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Dietger wurde um das Jahr 1000 in Thüringen geboren. Er entstammte einer adligen Familie.

Zum Erlernen der Theologie begab er sich als junger Mann nach England. - Danach kehrte Dietger nicht in seine Heimat zurück, sondern reiste nach Norwegen, wo er von jener Zeit an als Missionär tätig war.

Weiterlesen...
 
29. Oktober - Hl. Ferrutius PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 29. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Der hl. Ferrutius war ein römischer Soldat, der während der diokletianischen Verfolgung (s. 22.4.) wegen seines katholischen Glaubens getötet wurde. Er erlitt unter dem den Westen des Reiches regierenden Kaiser Maximian (s. 12.6.) wie so viele andere christliche Soldaten das Martyrium (vgl. 11.9.).

Weiterlesen...
 
28. Oktober - Hl. Judas Thaddäus PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 28. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Der hl. Judas Thaddäus wird mit dem hl. Joseph verwandt gewesen sein und zählt darum zu den sog. Herrenbrüdern. Zu diesen gehören auch die hll. Simon der Eiferer (18.2., 28.10.) und Jakobus d.J. (11.5.). - Der Beiname des hl. Judas lautet Thaddäus, der Mutige.

Weiterlesen...
 
27. Oktober - Wolfhard von Augsburg PDF Drucken E-Mail
Montag, den 27. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Wolfhard von Augsburg mag am Ende der siebziger Jahre des 11. Jahrhunderts zur Welt gekommen sein, zu jener Zeit, als der Investiturstreit das Abendland erschütterte (s. 25.5.).

Weiterlesen...
 
26. Oktober - Hl. Evaristus PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 26. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Der hl. Evaristus bzw. Aristus war Papst von etwa 99 bis etwa 106. Er folgte dem hl. Clemens I. (23.11.) im Amt nach.

Evaristus war der Sohn eines griechischsprachigen Juden (vgl. 26.12.) aus Bethlehem. Evaristus ordnete als erster Papst Titelkirchen in Rom einzelnen Priestern zu, so daß das Amt des Kardinalpriesters  auf ihn zurückgeführt wird. Es heißt auch, er habe die Stadt in sieben Diakonenbezirke eingteilt, doch wird dies erst unter St. Fabian (20.1.) geschehen sein.

Weiterlesen...
 
25. Oktober - Hl. Chrysanthus PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 25. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Chrysanthus stammte aus dem Osten des römischen Imperiums. Sein Vater Polemius begab sich zusammen mit ihm von Alexandria in Ägypten nach Rom. Dort wurde Chrysanthus durch einen Priester namens Karpophorus für den katholischen Glauben gewonnen. Man wollte St. Chrysanthus davon wieder abbringen und sandte schließlich auch eine jungfräulich lebende Götzendienerin, eine Vestalin, zu ihm, die aus Athen stammende Daria. Doch führte dies nicht zum Abfall des hl. Chrysanthus, sondern zur Bekehrung Darias.

Weiterlesen...
 
24. Oktober - Hl. Erzengel Raphael PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 24. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

St. Raphael gehört zu den sieben Erzengeln (s. 29.9.). Sein hebräischer Name bedeutet „Gott heilt“.

Weiterlesen...
 
23. Oktober - Hl. Antonius Maria Claret PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 23. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Antonius Maria Claret y Clara wurde am 23. Dezember 1807 zu Sallent in der Nähe von Barcelona geboren. Sein Vater war ein Weber. So erlernte der Sohn bei ihm dieses Handwerk. Um die Ausbildung abzuschließen, begab er sich dann nach Barcelona, wo er sich entschloß, Karthäuser zu werden.

Weiterlesen...
 
22. Oktober - Hl. Helmtrudis PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 22. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Die hl. Helmtrudis  stammte aus der Gegend von Heerse  an der Weser. In dem dortigen Stift St. Saturnina für adlige Damen wurde Helmtrudis erzogen. - Dieses 868 gegründete Stift löste Jerome, der König Westphalens (1807 - 1813), im Jahre 1810 auf (vgl. 14.3.).

Weiterlesen...
 
21. Oktober - Hl. Hilarion PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 21. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Hilarion wurde im Jahre 291 zu Tabatha bei Gaza in Palästina geboren.

Als er zu einem Jüngling herangewachsen war, schickten ihn seine heidnischen Eltern zum Studium nach Alexandria in Ägypten. Dort lernte Hilarion das Christentum kennen und empfing als Fünfzehnjähriger die hl. Taufe.  Hilarion entsagte danach allen Vergnügungen.

Weiterlesen...
 
20. Oktober - Hl. Johannes von Kent PDF Drucken E-Mail
Montag, den 20. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Der am 23. Juni 1390 zu Kenty  geborene Johannes wurde später nach dem Ort seiner Herkunft Cantius genannt. - Dieser Name hat nichts dem demjenigen des Philosophen Immanuel Kant zu tun. Dessen Vorfahren stammten eher aus der niederschlesischen Stadt Kanth, während das Kenty des Johannes Cantius in der Nähe von Oswiecim-Auschwitz , südwestlich von Krakau, liegt. - Johannes Cantius wurde wohl am Tag nach seiner Geburt (24.6.) getauft, so daß er den Namen des Größten aller vom Weibe Geborenen  erhielt.

Weiterlesen...
 
19. Oktober - Hl. Petrus von Alcantara PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 19. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Juan de Sanabria wurde im Jahre 1499 zu Alcantara am Tejo geboren. Er entstammte einer adligen Familie. Seine Mutter ist Maria Vilela de Sanabria, der Vater Alonso Garabito; er war Gouverneur der Stadt Alcantara.

Weiterlesen...
 
18. Oktober - Hl. Lukas PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 18. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Lukas stammte nach altkirchlicher Überlieferung aus dem syrischen Antiochia und wurde wohl zusammen mit seinem Bruder Titus (6.2.) vom Völkerapostel Paulus (25.1., 29.6., 30.6.) zum katholischen Glauben bekehrt.  - Lukas war ein Arzt . Er lebte unverheiratet und hatte keine Kinder.

Weiterlesen...
 
17. Oktober - Hl. Margareta Maria Alacoque PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 17. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Margareta Alacoque wurde am 22. Juli 1647 zu Lhautecour in Burgund geboren. Ihr Vater Claude Alacoque amtierte dort als Richter und Notar. Ebenso wie die Mutter, Philiberte Lamyn, war auch er sehr tugendreich. Irdisches achteten die Eltern gering.

Weiterlesen...
 
16. Oktober - Hl. Hedwig PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 16. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Hedwig, eine Tochter Bertholds IV., des Grafen von Andechs und Herzogs Meraniens (1188 - 1204), wurde im Jahre 1174 auf Schloß Andechs geboren. - Ab 1181 erzogen die Benediktinnerinnen von Kitzingen die junge Hedwig.

Weiterlesen...
 
15. Oktober - Hl. Theresia von Avila PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 15. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Teresa de Cepeda y Ahumada wurde am 28. März 1515 als drittes von zwölf Kindern einer adligen Familie zu Avila in Spanien geboren; drei Söhne stammten aus der ersten Ehe des Vaters.

Weiterlesen...
 
14. Oktober - Hl. Papst Kallistus PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Der heilige Papst Kallistus leitete die ihm anvertraute Christenheit von 217 bis 222. Er war Nachfolger des hl. Zephyrinus (26.8.), der ihn zum Archidiakon erhoben hatte. - Kallistus war Sklave eines Christen, eines hochgestellten, kaiserlichen Beamten. Für diesen hatte Kallistus eine Bank zu betreiben. Angeblich verwaltete der Heilige sie nicht ordentlich. Jedenfalls verlor er viel Geld, floh, wurde gefaßt und zur Strafe in eine Tretmühle gesteckt.

Weiterlesen...
 
13. Oktober - Hl. Eduard II. PDF Drucken E-Mail
Montag, den 13. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Der heilige angelsächsische König Eduard II. Martyr (975 - 978)  wurde als etwa Sechzehnjähriger durch Attentäter hinterrücks erdolcht, die von seiner Stiefmutter Elfrida angestiftet worden waren. Diese brachte damit ihren leiblichen Sohn auf den englischen Thron. So wurde Ethelred II. the Unready (978 - 1013 und 1014 - 1016) als Zehnjähriger anstelle seines Halbbruders zum König gekrönt. - The Unready meint nicht der Unfertige o.ä. sondern bedeutet in diesem Falle der Unberatene.

Weiterlesen...
 
12. Oktober - Hl. Maximilian PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 12. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Der hl. Maximilian stammte aus Claudia Celeja . Er war der Sohn reicher Eltern. Als er nach ihrem Tod das Erbe übernehmen sollte, ließ Maximilian die Sklaven frei und verschenkte sein gesamtes Besitztum an sie.

Weiterlesen...
 
11. Oktober - Fest der Gottesmutterschaft Mariens PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 11. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Im Jahre 1931 schrieb Papst Pius XI. (1922 - 1939) anlässlich der eintausendfünfhundertsten jährlichen Wiederkehr des dritten ökumenischen Konzils von Ephesus (vgl. 9.2.), das die Gottesmutterschaft Mariens anerkannte, der gesamten Kirche das Fest der Mutterschaft der allerseligsten Jungfrau Maria vor.

Weiterlesen...
 
10. Oktober - Hl. Franz Borja PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 10. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Franz de Borja  wurde am 28. Oktober 1510 im südostspanischen Gandia geboren. Er entstammte einem katalonischen Adelsgeschlecht. Franz hatte zwei Brüder und vier Schwestern. Seine Eltern sind Johann II., Herzog von Gandia, und Johanna von Aragon. Als ältestem Sohn stand Franz nach dem Tode des Vaters die Herzogswürde zu. - Seine Muhme (Tante) und seine Großmutter lebten zu Gandia als Klarissen (vgl. 12.8.).

Weiterlesen...
 
9. Oktober - Hl. Johannes Leonardi PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 09. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Johannes Leonardi wurde 1541 zu Decimo bei Lucca in der Toskana geboren. - Als Jüngling wurde er auf Wunsch des Vaters in Lucca zum Apothekergehilfen ausgebildet, obwohl er sich zum geistlichen Stand berufen wusste.

Weiterlesen...
 
8. Oktober - Brigitta von Schweden PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Bevor die Brigitta von Schweden geboren wurde, reiste ihre Mutter Ingeborg einst mit einem Schiff und geriet dabei in Seenot. Da erschien ihr ein Engel. Er teilte Ingeborg mit, daß sie gerettet werde um des Kindes willen in ihrem Schoß.

Weiterlesen...
 
7. Oktober - Rosenkranzfest PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 07. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

1529 war es Kaiser Karl V. (1519 - 1556; spanischer König seit 1516) gelungen, die nach Mitteleuropa vorstoßenden mohammedanischen Türken vor Wien zurückzuwerfen (vgl. 8.3.), doch gab Suleiman II. der Prächtige (1520 - 1566) seine Pläne zur Eroberung des Abendlandes deshalb nicht auf. Zunächst drangen seine Truppen im Osten siegreich vor. 1532 bis 1534 unterwarfen sie den Iraq , und mit dem Fall Adens 1539 begann die osmanische Eroberung der arabischen Halbinsel.

Weiterlesen...
 
6. Oktober - Hl. Bruno PDF Drucken E-Mail
Montag, den 06. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

brunoDer hl. Bruno wurde zwischen 1030 und 1035 zu Köln geboren. Er entstammt wohl der niederrheinischen Adelsfamilie der Hartenfaust bzw. Hardefust. Er besuchte die Stiftsschule von St. Kunibert zu Köln. Zur weiteren Ausbildung begab er sich danach an die Domschule der Stadt Reims. Wahrscheinlich empfing der hl. Bruno im Jahre 1055 in Köln die Priesterweihe. Als Kanoniker übernahm er eine Stelle an der Kirche St. Kunibert.

Weiterlesen...
 
5. Oktober - Hl. Placidus PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 05. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

placidusDer um 510 geborene Placidus ist der Sohn des römischen Patriziers Tertullus.

Als Siebenjähriger wurde Placidus dem in Sublaqueum  lebenden hl. Benedikt (21.3.) zur Erziehung übergeben. - Einmal rettete den jungen Placidus sein Mitschüler Maurus (15.1.) aus Lebensgefahr, indem er von Benedikt ausgesandt über das Wasser zu dem Versinkenden hinlief.

Weiterlesen...
 
4. Oktober - Hl. Franziskus PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 04. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

1hl.franziskus181 oder 1182 wurde Johannes Bernadone zu Assisi geboren. Die Mutter stammte aus der Provence. Darum nannte der Vater, ein reicher Tuchhändler, seinen Sohn oft Francesco, kleiner Franzose. Andere übernahmen dies, so daß aus diesem Johannes ein Franziskus wurde.

Weiterlesen...
 
3. Oktober - Hl. Theresia vom Kinde Jesu PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 03. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

hl. Th. v. LisieuxThérèse Martin wurde am 2. Januar 1873 als letztes von neun Kindern zu Alencon in der Normandie geboren. Zwei ihrer Brüder und zwei ihrer Schwestern starben bereits im Kindesalter. Als Theresia vier Jahre alt war, verschied die Mutter. Noch in demselben Jahr 1877 zog der Vater mit seinen fünf Töchtern nach Lisieux. - Alle fünf waren zum Ordensleben im Karmel berufen.

Weiterlesen...
 
2. Oktober - Schutzengelfest PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 02. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Schutzengel -Feste wurden in verschiedenen Gegenden seit dem Mittelalter begangen. Papst Paul V. (1605 - 1621) erlaubte 1608 die Feier am ersten festfreien Tag nach St. Michael. Für Deutschland wurde der Termin auf Bitten Kaiser Leopolds I. (s. 12.9.) 1667 durch Clemens IX. (1667 - 1669) auf den ersten Septembersonntag festgesetzt. 1670 schrieb Papst Clemens X. (1670 - 1676) das Fest der gesamten Kirche vor, das seitdem am 2. Oktober begangen wird.

Weiterlesen...
 
1. Oktober - Hl. Remigius PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 01. Oktober 2014 um 06:00 Uhr

Am 1. Oktober gedenkt die Kirche des hl. Remigius von Reims. Dieser wurde um 436 zu Laon geboren und empfing auf Grund seiner außerordentlichen Frömmigkeit bereits mit zweiundzwanzig Jahren die Bischofsweihe. Als der Frankenkönig Chlodwig (482 - 511) seine Regierung antrat, gehörte das Gebiet von Reims noch zu einem Überrest der Provinz Gallien des inzwischen untergegangenen weströmischen Reiches (vgl. 7.1., 8.1.).

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345WeiterEnde»

Seite 1 von 5