Bilder - Eindrücke aus der Indien-Mission der FSSPX (2. Teil)

Sehen Sie hier den 2. Teil der Eindrücke einer Freiwilligenhelferin, die 9 Monaten in der Indien-Mission der Priesterbruderschaft St. Pius X. verbracht hat. (Hier zu Teil 1)

mission_indien_2-000

Schwester Maria Immaculata mit Arul, dem Nesthäkchen des Waisenhauses – er ist das Kind eines jetzt verheirateten Waisenmädchens

 
mission_indien_2-001

Michaelammal beim Plantschen im Garten

 
mission_indien_2-002

Mary Magdalene hat wieder mal Flausen im Kopf

 
mission_indien_2-003

Hausaufgaben im Priorat bei Stromausfall – normalerweise ist der Strom nur nachmittags für zwei Stunden weg, aber manchmal fällt er auch überraschend aus ...

 
mission_indien_2-004

Das Priorat in der Dämmerung – so luxuriös wie es auf den ersten Blick aussieht ist es drinnen nicht ...

 
mission_indien_2-005

Der langjährige Schlafsaal der Jungs – inzwischen gibt es endlich einen geräumigeren Neubau!

 
mission_indien_2-006

Es ist hier üblich, als Zeichen der Ehrfurcht seine Schuhe vor Betreten der Kirche auszuziehen – höchstens der Priester darf sie anbehalten!Die Prioratskapelle "Most Holy Trinity" (Allerheiligste Dreifaltigkeit)

 
mission_indien_2-007

Aufnahme der Marienkinder – Übergabe der Muttergottesmedaille

 
mission_indien_2-008

Die neuen Töchter Mariens

 
mission_indien_2-009

Prozession am Palmsonntag – "Denn König der ganzen Erde ist Gott; stimmt an ein festlich Lied! Gott regiert als König die Völker; Er thronet auf Seinem heiligen Thron." (Psalm 46)

 

 

 

 

Phoca Gallery