Befreundete Orden / Männer
Bruderschaft St. Josaphat (Ukraine) PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 06. Juni 2013 um 17:37 Uhr

kovpakBenediktiner, Kapuziner, Dominikaner: Eine Vielzahl von Ordensgemeinschaften ist mit der Piusbruderschaft befreundet, lässt ihre Priester in den Seminaren der Bruderschaft ausbilden und steht treu zum Kurs von Erzbischof Lefebvre.

Eine Übersicht finden Sie unter der Rubrik "Befreundete Orden"

Eine große Gemeinschaft hat in dieser Aufzählung jedoch noch gefehlt. Sie ist in der Ukraine beheimatet und pflegt den Ostritus. Dennoch ist sie der Tradition genauso verpflichtet wie die Piusbruderschaft: die Bruderschaft St. Josaphat. (Bild: Pater Basile, der Obere der Gemeinschaft)

Weiterlesen...
 
Benediktiner in Deutschland PDF Drucken E-Mail

Reichenstein

introDie historische Klosteranlage Reichenstein, zwischen Aachen und Trier gelegen, ist eines der schönsten Kulturdenkmäler der Eifel.

Die ehemalige Prämonstratenser-Probstei aus dem XII. Jahrhundert, deren architektonischen Wurzeln viel weiter zurückreichen, liegt malerisch auf einem von der Rur umflossenen Felskegel inmitten eines großen Waldgebietes, umgeben von Bächen, Wiesentälern und großartigen Felsformationen.

Das politisch zum romantischen Städtchen Monschau gehörige Bauwerk grenzt direkt an das belgische Staatsgebiet. Es liegt unterhalb des Ortes Kalterherberg und am Rande des Hohen Venn, einer uralten Moorlandschaft. Diese altehrwürdige Klosteranlage Reichenstein ist im Jahr 2008 von Benediktinermönchen des in der französischen Auvergne gelegenen Klosters Bellaigue erworben worden.Nach umfassenden Erweiterungsarbeiten soll in Reichenstein in einigen Jahren ein Tochterkloster gegründet werden.

Weiterlesen...
 
Benediktiner in den USA PDF Drucken E-Mail

Kloster Unserer Lieben Frau von Guadeloupe (Silver City / USA)

introDie Berufung zum Mönchsleben

„An Dich richten sich nun meine Worte, wer auch immer Du sein magst, dass Du Deinen eigenen Willen verkündest, für Christus, den wahren König, zu kämpfen.“ (St. Benedikt)

Was ist ein Mönch?

Wie das Wort schließen lässt oder wie die lateinische Form „monachus“ zeigt, hat es die Vorsilbe „mono“, was „ein“ oder „einzeln“ bedeutet. Ein Mönch ist daher jemand, dessen Bestreben auf etwas „einziges“ gerichtet ist, er wünscht sich nur ein Ding in der Welt, und das ist Gott allein.

Weiterlesen...
 
Benediktiner in Frankreich PDF Drucken E-Mail

Benediktiner-Kloster Notre-Dame de Bellaigue

introDas Kloster vom Heiligen Kreuz, das offiziell am 3. Mai 1987 gegründet wurde, gehört dem Zweig der Benediktiner an, der von R.F. Jean-Baptiste Muard, dem Gründer der Abtei „La Pierre-qui-Vire“ (gegründet 1850) im letzten Jahrhundert ins Leben gerufen wurde. Nachdem Le Barroux (das Mutterhaus) Vereinbarungen mit dem Vatikan getroffen hatte, führte unser Wunsch, der Tradition der Kirche treu zu bleiben, 1988 zu einer Trennung vom Mutterhaus. Das Ziel dabei war, mit denen in Gemeinschaft zu bleiben, die den Glauben verteidigen und nicht mit denen, die ihn zerstören. Wir sind nicht lange allein geblieben. Der Nächstenliebe einer großen Anzahl von Freunden, oft bis heute unbekannt, bewahren wir stets ein herzliches Andenken. Vor allem haben wir von der großen und väterlichen Fürsorge von Erzbischof Marcel Lefebvre und Bischof Antonio de Castro Meyer profitiert, die die ersten Schritte unserer Neugründung überwachten.

Weiterlesen...
 
Franziskaner PDF Drucken E-Mail

Kapuziner: Das Franziskanerkloster

intro-bildDer heilige Franz von Assisi (1181-1226) hatte den Orden der Minderen Brüder gegründet, auch Kleine Brüder genannt. Nach seinem Tod erfuhr der Orden immer wieder Reformierungen, wodurch sich der Orden in verschiedene Gruppen aufspaltete. Im Jahre 1897 reorganisierte Papst Leo XIII die Minderen Brüder in drei Zweigen:

1) Der Orden der Minderen Brüder der Leonischen Union
2) Der Ordern der Minderen Brüder Konventualen
3) Der Orden der Minderen Brüder Kapuziner

Weiterlesen...
 
Dominikaner PDF Drucken E-Mail

Kloster „La Haye aux Bonshommes“ Avrillé, Frankreich.

intro„Es ist bekannt, dass unser Orden ursprünglich besonders für die Predigt und die Rettung der Seelen eingerichtet wurde. Das ist der Grund, weshalb unser Bemühen dahin gehen muss, uns den Seelen unserer Mitmenschen nützlich zu machen. Um dieses spezifische Ziel zu erreichen, ist es von Bedeutung, den katholischen Glauben zu lehren und dessen Wahrheiten zu verteidigen, und zwar sowohl durch das gesprochene Wort als auch durch zahlreiche Schriften. Es ist weiters notwendig, dass wir dieses Ziel verfolgen durch Predigt und Lehre, die aus der Fülle unserer Betrachtungen schöpfen, wie es uns unser Vater, der hl. Dominikus, beispielhaft vorgemacht hat, der, um Seelen zu retten, nur zu Gott oder über Gott sprach.“ (Konstitutionen des Ordens der Predigermönche).

Weiterlesen...
 
Die Helfer des Christkönigs PDF Drucken E-Mail

introUnser Hauptziel ist die Bekehrung von Sündern durch das Predigen der Exerzitien des heiligen Ignatius von Loyola.

Wir kämpfen den gleichen Kampf wie Erzbischof Lefebvre, in Zusammenarbeit mit der Priesterbruderschaft St. Pius X.

Die Ausbildung unserer zukünftigen Priester findet im Seminar von Ecône statt, unsere Brüder werden dagegen in unserem Haus in Caussade ausgebildet (2 Jahre Noviziat). Das gleiche gilt für die Schwestern. Sie betreuen vor allem die Exerzitien, helfen in der Sakristei und erledigen all die gewöhnlichen Arbeiten, die für Brüder beziehungsweise Schwestern in allen religiösen Gemeinschaften vorgesehen sind.

Weiterlesen...
 
Bruderschaft von der Verklärung PDF Drucken E-Mail

introUnsere Gemeinschaft hat den Namen „Bruderschaft von der Verklärung“ gewählt. Damit steht hier ganz zu Anfang eines unserer Ziele, „das Geheimnis vom Berge Tabor“ – verehrt in den östlichen und westlichen Traditionen – das unserem Bestreben Ausdruck verleiht, Zeugen und Handwerker zu sein, in Einheit und in vollkommener Treue zu Rom, jedoch ganz besonders in der orthodoxen Welt.

Die Bruderschaft von der Verklärung ist eine Familie, deren Mitglieder unter gemeinsamem Einverständnis Gelübde abgelegt haben, in völliger Abhängigkeit von der göttlichen Gnade und in vollkommener Treue zu Rom - zur Verwirklichung eines gemeinsamen Werkes, innerlich und äußerlich, nämlich das der Einheit der Christen.

Weiterlesen...
 


 
Nationalwallfahrt Fulda 2014

 
Brief an die Freunde und Wohltäter Nr. 82

 
Erklärung des Generaloberen Bischof Fellay über die neue Pastoral der Ehe gemäß Kardinal Walter Kasper

 
Mitteilungsblatt

Gerne senden wir Ihnen das monatliche Informationsblatt der Priesterbruderschaft.

Button MB 2

 
Häufig gestellte Fragen

Meistgestellte Fragen

Stellenangebot Erzieherin/Betreuerin (St.-Theresien-Gymnasium)

intro st theresien

 
Brief an die Freunde und Wohltäter - neuer Rosenkranzkreuzzug

mgr fellay lab81

 
Offizielle Erklärung der Bischöfe der Bruderschaft

b weihen intro

 
Die katholischen Jugend der Tradition

tumbnail

 
Video von der Kirchweihe in Berlin (14 min)

kirchweihe berlin

 
Europäische Bürgerinitiative zum Schutz des Lebens

eu initiative

 
Spenden

Helfen Sie mit!
Ihre Spende zählt!

 
Ein Tag im Kloster

schwestern video

 
Aus der Reihe Humor...

 
Helfen Sie dem Theresiengymnasium!

alt

 
Lesen Sie das...

 
Zusammenfassung

Wofür steht die Priesterbruderschaft St. Pius X.?