News
Erzbischof Müller zu den Gesprächen PDF Drucken E-Mail
Montag, den 04. Februar 2013 um 21:00 Uhr

mueller weltErzbischof Gerhard Ludwig Müller hat sich vor kurzem zu den Gesprächen mit der Piusbruderschaft geäußert.

Anlass war ein Interview, das Paul Badde und Gernot Facius mit dem Präfekten der Glaubenskongregation führten und das am 1. Februar in der WELT veröffentlicht wurde:

Weiterlesen...
 
Einkleidung, Tonsur und Niedere Weihen PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 01. Februar 2013 um 11:52 Uhr

seminarIm Priesterseminar Herz-Jesu laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Morgen, am Fest Mariae Lichtmess, werden acht Kandidaten aus dem ersten Jahr aus den Händen von S.E. Bischof Tissier de Mallerais den Talar empfangen, sechs Alumnen aus dem zweiten Jahr wird der Bischof auf Frankreich die Tonsur spenden.

(Bild: Blick in einen der schon heute vorbereiteten Speisesäle)

Weiterlesen...
 
Grazer Professor forderte Todesstrafe für den Papst PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 31. Januar 2013 um 16:00 Uhr

ParncuttAn der Karl-Franzens-Universität Graz machte sich vor einem Monat Entsetzen breit.

Richard Parncutt, Professor für Systematische Musikwissenschaften (Bild), schickte zu den Weihnachtsfeiertagen über den offiziellen Uni-Webspace ein Pamphlet hinaus, in dem er zur Todesstrafe für den Papst aufrief.

Grund dafür sei die Weigerungshaltung des Vatikans zur Empfängnisverhütung. Papst Benedikt und einige seiner Berater seien für Millionen von AIDS-Toten in der Zukunft verantwortlich zu machen. Bei Massenmördern, wie dem Norweger Behring Breivik, zog der Professor aber den Sinn einer Todesstrafe in Zweifel.

Interessant an der Hasspredigt des Liberalen gegen den Papst: In den deutschen Medien wurde die Sache praktisch vollständig verschwiegen.

Weiterlesen...
 
Sittliche Grundhaltungen PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 31. Januar 2013 um 08:00 Uhr

intro buch sittliche grundhaltungenvon Dietrich von Hildebrand

Dietrich von Hildebrand setzt die sittlichen Werte an die Stelle, die ihnen unter den natürlichen Werten gebührt. An die erste, vor Genialität, Gescheitheit, Schönheit etc.
Hier sind die entscheidenden sittlichen Grundhaltungen, Ehrfurcht, Treue, Verantwortungsbewusstsein, Wahrhaftigkeit und Güte, in jener Präzision und Sorgfalt der Unterscheidung, je als spezifisches Phänomen und Grundpfeiler des christlichen Ethos, herausgestellt und dargelegt, die wir vom Verfasser in seinen wissenschaftlichen Arbeiten zur christlichen Ethik, aber auch in seinen Büchern, die sich appellierend an jeden erweckten Christen wenden, gewohnt sind.

Weiterlesen...
 
St.-Theresien-Gymnasium auf Theatertournee PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 30. Januar 2013 um 17:45 Uhr

intro abendmahl balthasarDas Schönenberger St.-Theresien-Gymnasium ist auf Theaterfahrt: Es präsentiert neben einigen muskalischen Darbietungen das Stück:

„Das Abendmahl des Balthasar (Belsazar)“
von Pedro Calderón de la Barca

Morgen (31. Januar) beginnt die erste Aufführung

um 18:30 Uhr
in der Mensa „Cubus“ am Hans-Multscher-Gymnasium Schulzentrum Herlazhoferstr. 32/1, in 88299 Leutkirch i. Allgäu

Die übrigen Termine finden Sie am Ende des Beitrags.

Weiterlesen...
 
Katholiken beten für Umkehr PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 30. Januar 2013 um 16:00 Uhr

Pontmain-2Pontmain ist ein kirchlich anerkannter französischer Wallfahrtsort in der Nähe von Le Mans.

Im Jahr 1871, am 17. Januar, erschien hier die Gottesmutter vier Kindern. Die himmlische Erscheinung teilte ihnen mit: „Aber betet doch, meine Kinder, Gott wird euch in kurzer Zeit erhören. Mein Sohn lässt sich rühren.“

Schon 1872 wurde die Erscheinung bischöflich anerkannt. 1905 erhob der heilige Pius X. die neugebaute Kirche des Heiligtums zur Päpstlichen Basilika. Das Gnadenbild des Heiligtums wurde 1932 im Auftrag des Heiligen Stuhls gekrönt.

Weiterlesen...
 
Bild der Woche: Hexen im Altarraum PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 30. Januar 2013 um 08:59 Uhr

bild der wocheDas Bild der Woche zur Kirchenkrise kommt aus Unlingen. Dort hat man den Altarraum ganz besonders ausgeschmückt.

Weiterlesen...
 
Piusbruderschaft wird dem heiligen Josef geweiht PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 29. Januar 2013 um 17:05 Uhr

josefDie Priesterbruderschaft St. Pius X. soll in diesem Jahr feierlich dem heiligen Josef, dem jungfräulichen Nährvater Jesu, geweiht werden.

Das kündigt Pater Franz Schmidberger, der Distriktobere von Deutschland, im Vorwort des jüngsten Mitteilungsblattes an.

Weiterlesen...
 
Einladung an alle Priesterfreunde PDF Drucken E-Mail
Montag, den 28. Januar 2013 um 14:20 Uhr

priester introDer Kontakt zu den Diözesanpriestern ist der Piusbruderschaft in Deutschland ein sehr großes Anliegen.

Deswegen versendet der Distrikt an 850 befreundete Priester den "Rundbrief an unsere Priesterfreunde" und veranstaltet regelmäßig Treffen für Pfarrer und Kapläne, welche mit dem Werk von Erzbischof Lefebvre befreundet sind.

Das kommende Frühjahrstreffen steht für Mitte Februar auf dem Programm. Alle Geistlichen sind herzlich dazu eingeladen.

Weiterlesen...
 
Priorentreffen im Schwarzwald PDF Drucken E-Mail
Montag, den 28. Januar 2013 um 10:41 Uhr

haus introZu einem dreitägigen Priorentreffen in Porta Caeli (Exerzitienhaus der Piusbruderschaft im Schwarzwald) hatte der Distriktobere von Deutschland, Pater Schmidberger, Anfang letzter Woche geladen.

Weiterlesen...
 
Weihnachtlicher Basar in München für die Schulen in Saarbrücken PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 27. Januar 2013 um 10:00 Uhr

Kirche Patrone Bavariae - Priorat MünchenWie bereits bei pius.info berichtet wurde, brauchen die Schulen in Saarbrücken dringend finanzielle Unterstützung. 

Am Flachdach des Sekretariatsgebäudes nagt der Zahn der Zeit. Damit es nicht undicht wird, bedarf es dringend der Reparatur.

Weiterlesen...
 
Erzbischof Lefebvre im Kino PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 25. Januar 2013 um 21:40 Uhr

intro Plakat Film LefebvreDer Film zur Biographie von Mgr. Bernard Tissier de Mallerais in deutscher Sprache.

Dieser Dokumentarfilm über das Leben von seiner Exzellenz Erzbischof Lefebvre wurde in dreijähriger Arbeit vom französischen Distrikt der Priesterbruderschaft St. Pius X erstellt. Viele Zeitzeugen kommen zu Wort, die sein Apostolat und Wirken in Afrika, auf dem Konzil und im nachkonziliaren Widerstand gegen den eindringenden Liberalismus beleuchten.


Der Film trägt den Titel: "Erzbischof Lefebvre: Ein Bischof im Sturm".

Im folgenden finden Sie eine Liste der Filmpremieren in deutschen Kinos:

Weiterlesen...
 
Studie: Deutsche Katholiken sehen Kirche zunehmend kritisch PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 25. Januar 2013 um 18:51 Uhr

leere kircheMünchen (KNA) Deutschlands Katholiken halten überwiegend an ihrer Kirchenzugehörigkeit fest, gehen aber in Glauben und Leben oft eigene Wege. Dieses nicht sonderlich überraschende Ergebnis ergab eine Studie des Marktforschungsinstituts „Sinus“ und der kirchlichen Medien-Dienstleistungsgesellschaft (MDG), die am Donnerstag in München vorgestellt wurde. Es ist die erste umfassende Erhebung über die Lage der katholischen Kirche nach der Debatte über die Missbrauchsskandale. Auftraggeber waren mehrere katholische Hilfswerke und Dienststellen, darunter das Militärbischofsamt und das Münchner Ordinariat.

Weiterlesen...
 
Don-Bosco-Fest trotz Glatteis! PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 24. Januar 2013 um 10:00 Uhr

intro herz-jesuDer Sonntagmorgen (20. Januar) verhieß, für das ganze Saarland ein rutschiger Tag zu werden - mit Glätte und Eisregen.

Und doch konnten die Schüler, Lehrer und Erzieher auf dem Hasenberg in Fechingen ihr jährliches Don-Bosco-Fest mit vereinten Kräften und etwas Improvisation feiern. War der Schulhof in den Morgenstunden noch eine reine Schlittschuhbahn, so halfen Freunde und Nachbarn mit Streusalz und Schneeräumer, den Hof und die Gehwege gangbar zu machen. Währenddessen begann der festliche Gottesdienst mit Gesang des Schulchores, der die mehrstimmige „Missa brevis“ sang.

Weiterlesen...
 
Messtexte zum Fest "Vermählung der Gottesmutter mit dem heiligen Joseph" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 23. Januar 2013 um 16:19 Uhr

intro fest vermaehlung maria josephZum heutigen Fest der "Vermählung der Gottesmutter mit dem heiligen Joseph" stellt pius.info Ihnen hier die dt.-lat. Texte aus dem Anhang zum Missale im druckfreundlichen Format bereit.

Weiterlesen...
 
Briefe der heiligen Theresia von Lisieux PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 23. Januar 2013 um 13:50 Uhr

intro buch briefe therese lisieuxThereses Briefe sind eine wahre Schatzkiste! Sie lassen uns teilhaben an ihren Lebensthemen. Besonders ihr geistliches Wachsen und Ringen bewegt und berührt uns auch im 21. Jahrhundert. Zugegeben, manches ist uns heute fremd und zunächst nicht nachvollziehbar. Auf dem Hintergrund ihrer Liebe zu Jesus Christus und ihrer persönlichen „Liebesbegabung“ wird es durchsichtig auf IHN hin. „Jesus lieben und andere ihn lieben lehren.“ (LT 220) Dies hat sich auch das Theresienwerk e.V., Augsburg, als Freundeskreis der heiligen Therese für Deutschland, Österreich und die Schweiz, das die Neuauflage verantwortet und finanziell unterstützt, zum Ziel gesetzt.

Weiterlesen...
 
Neue Kapelle in Paris PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 22. Januar 2013 um 18:37 Uhr

intro neue kapelle paris ulf vom trostDie Bruderschaft betreut ein weiteres Gotteshaus in Paris.

Es handelt sich um die Kirche "Unserer lieben Frau vom Trost" im 8. Stadtbezirk.

 

Das Gebäude entstand kurz vor der Jahrhundertwende als Gedächtniskirche, die an ein Brandunglück des Jahres 1897 erinnern sollte. An diesem Ort kam die Herzogin von Alençon, die Schwester der Kaiserin Elisabeth von Österreich, zu Tode.

Weiterlesen...
 
25 Jahre Kapelle „Heilige Drei Könige“ in Köln PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 22. Januar 2013 um 09:00 Uhr

intro 25 kapelle koelnAm 20. Oktober 2012 feierte die Gemeinde Heilige Drei Könige ihr 25-jähriges Gemeindejubiläum. Der Tag begann mit einem levitierten Hochamt, das H. H. Pater Franz Schmidberger zelebrierte. Anschließend stärkte sich die Festgemeinde im sehr schön hergerichteten Nikolaus-Groß-Haus in Köln-Kalk mit einem guten Mittagessen. Im Anschluss daran hielt H.H. Pater Michael Weigl die Festrede, in welcher er allen ehrenamtlichen Helfern der Gemeinde dankte. Bei Kaffee und Kuchen war viel Gelegenheit, sich bis zum Abend im Kreise von Gleichgesinnten zu unterhalten und auszutauschen. Das schöne Wetter lud dazu ein, im Garten des Nikolaus-Groß- Hauses zu sitzen und den Tag ausklingen zu lassen.

Weiterlesen...
 
Exerzitien in Österreich (März 2013) PDF Drucken E-Mail
Montag, den 21. Januar 2013 um 19:09 Uhr

jaidhofVom 3. (Sonntagabend) bis 9. März (Samstagmorgen) 2013 finden im Bildungshaus Jaidhof (Österreich) Ignatianische Exerzitien für Frauen statt.

Wer einige Tage der inneren Einkehr und Ruhe ersehnt, wer vor einer wichtigen Entscheidung steht oder wer die Gelegenheit sucht, sich geistlich zu erneuern, ist herzlich eingeladen.

Weiterlesen...
 
Priesterweihe am 27 Januar 2013 PDF Drucken E-Mail
Montag, den 21. Januar 2013 um 15:18 Uhr

intro bischof fellay ornatAm Sonntag, dem 27. Januar 2013, weiht Weihbischof Bernard Fellay in der Pariser Kirche Saint-Nicolas-du-Chardonnet den Diakon Bertrand Lundi zum katholischen Priester.

Weiterlesen...
 
Voller Saal beim Vortrag über die eine wahre Religion PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 20. Januar 2013 um 15:12 Uhr

vortrag hatt introEin voller Saal in der Stadthalle Hattersheim wartete am Freitag Abend auf Pater Andreas Steiner von der Piusbruderschaft.

Dieser hatte in der Ankündigung seines Vortrages "Gibt es eine wahre Religion?" versprochen, den Zuhörern zu beweisen, dass es nur eine wahre Religion geben kann.

Auch Vertreter des Islams waren zu dem Vortrag gekommen.

Weiterlesen...
 
Vortrag über die Frage: "Gibt es eine wahre Religion?" PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 17. Januar 2013 um 10:00 Uhr

plakat intro"Gibt es eine wahre Religion?" – Diese Frage stellt Pater Andreas Steiner von der Piusbruderschaft anlässlich eines Vortrages in der Stadthalle von Hattersheim.

Dieser Vortrag ist gerade für jene, die keinen Zugang zum katholischen Glauben haben, die vielleicht einen anderen Glauben vertreten, zum Beispiel als Moslems, als Buddhisten oder dem Judentum zugehörig.

Weiterlesen...
 
Digitale Demenz PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. Januar 2013 um 15:30 Uhr

buch intro spitzervon Manfred Spitzer

Digitale Medien nehmen uns geistige Arbeit ab. Was wir früher einfach mit dem Kopf gemacht haben, wird heute von Computern, Smartphones, Organizern und Navis erledigt. Das birgt immense Gefahren, so der renommierte Gehirnforscher Manfred Spitzer. Die von ihm diskutierten Forschungsergebnisse sind alarmierend: Digitale Medien machen süchtig. Sie schaden langfristig dem Körper und vor allem dem Geist. Wenn wir unsere Hirnarbeit auslagern, lässt das Gedächtnis nach. Nervenzellen sterben ab, und nachwachsende Zellen überleben nicht, weil sie nicht gebraucht werden. Bei Kindern und Jugendlichen wird durch Bildschirmmedien die Lernfähigkeit drastisch vermindert. Die Folgen sind Lese- und Aufmerksamkeitsstörungen, Ängste und Abstumpfung, Schlafstörungen und Depressionen, Übergewicht, Gewaltbereitschaft und sozialer Abstieg.

Weiterlesen...
 
INFO-NACHMITTAG zum Thema Organspende PDF Drucken E-Mail
Montag, den 14. Januar 2013 um 19:30 Uhr

aus aktuellem Anlass

Ab dem 1.1.2013 werden die deutschen Krankenkassen im Auftrag des Gesetzgebers an ihre Versicherten Fragebögen versenden. Es wird abgefragt, ob man als Organspender zur Verfügung stehe.

Was ist der katholische Standpunkt zu diesem Thema?

Weiterlesen...
 
Historiker kritisiert idealisiertes Luthergedenken PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 12. Januar 2013 um 12:00 Uhr

luther introIn der Luther-Dekade wird der Mann aus Eisleben, der die größte und folgenschwerste Glaubensabspaltung in der katholischen Kirche verursachte, von den Medien immer wieder über den grünen Klee gelobt. 

Luther wird so dargestellt, als sei er der Schöpfer einer Kirche der Freiheit, der Gewissensfreiheit und der Toleranz gewesen.

In Wirklichkeit war Luther "alles andere als tolerant".

So sagt es der Berliner Historiker Heinz Schilling. Promt wurde seine lutherkritische Untersuchung von Bernd Neumann, Kulturstaatsminister von der CDU, vom Tisch gewischt

Weiterlesen...
 
Bild der Woche: Blasiussegen von einer Frau gespendet PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 12. Januar 2013 um 10:43 Uhr

bild der wocheIn wenigen Tagen wird in den katholischen Kirchen wieder der sehr beliebte Blasiussegen gespendet. Dabei hält der Priester zum Segen gegen Halskrankheiten zwei Kerzen an den Hals des Gläubigen. Selbstverständlich empfangen alle Katholiken gern diesen Segen als Schutz vor den Unbilden aller Erkältung und Grippe.

In Einsiedeln (CH) scheinen die Priester diesen Segen nicht mehr ernst zu nehmen, sie überlassen ihn der Pfarreihelferin:

 

Weiterlesen...
 
Fabiola - Hörbuch von Nicolas Wiseman PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 11. Januar 2013 um 08:00 Uhr

Die 20-jährige Fabiola stammt aus einer reichen und vornehmen römischen Familie. Als im Jahr 302 eine große Christenverfolgung in Rom beginnt, berührt sie dies zunächst kaum. Das ändert sich jedoch, als der Spion Fulvius Agnes und Sebastian vor Gericht bringt, um sich an ihrem Vermögen zu bereichern. Nun erfährt Fabiola, dass die beiden Menschen, die sie am meisten schätzt, Christen sind. Vergeblich versucht sie, beiden das Leben zu retten. Sie wendet sich erst dem christlichen Glauben zu, als ihre christliche Sklavin Syra den Anschlag des Fulvius auf sie selbst vereitelt.

Weiterlesen...
 
Studie: Intakte Familie ist beste Frühförderung PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 10. Januar 2013 um 12:49 Uhr

familieEine neue Studie der Universität Freiburg in der Schweiz, die von der Erziehungswissenschaftlerin Margrit Stamm durchgeführt wurde, kommt zu dem - für heutige Wissenschaftler erstaunlichen - Ergebnis, dass die Familie für die Frühförderung der Kinder wichtiger ist als familienergänzende Betreuungen. Die Studie erbringe den empirischen Nachweis, "dass die Familie von überragender Bedeutung ist für die kognitive, sprachliche, mathematische und soziale Entwicklung der Kinder". Damit widerspricht sie der verbreiteten Meinung, familienexterner Betreuung komme eine entscheidende Rolle bei der Förderung von Vorschulkindern zu.

Weiterlesen...
 
Theatertournee des St. Theresiengymnasiums PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 10. Januar 2013 um 11:40 Uhr

theaterfahrt introDie Schülerinnen des St. Theresiengymnasiums laden ein zum Theater:

"Das Abendmahl des Balthasar"

Aufführungen in Leutkirch (D), Basel (CH), Wil (CH), Hattersheim (D), Niedaltdorf (D)

Weiterlesen...
 
Besuch des St. Danielschors aus Moskau im Stuttgarter Priorat PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 09. Januar 2013 um 21:01 Uhr

danielschor introAm Mittwoch, dem 2. Januar, kam wieder einmal der St. Danielschor aus Moskau ins Priorat nach Stuttgart. Es war sein sechster Auftritt in der Kirche St. Mariae Himmelfahrt.

Vier Kirchenmusikanten der orthodoxen Kirche sangen religiöse mehrstimmige Weisen unter Leitung von Herrn Belikov, der sie dirigierte und immer wieder in den Geist und die Geschichte der einzelnen slawischsprachigen Stücke einführte.

Weiterlesen...
 
Die neun krudesten Weltuntergangs-"Propheten" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 09. Januar 2013 um 18:17 Uhr

weltuntergangSie dreht sich immer noch, unsere gute alte Erde. Dabei hätte doch am 21. Dezember 2012 laut dem ominösen Maya-Kalender die Welt untergehen sollen.

Wenngleich die Maya-Geschichte von keinem wirklich ernst genommen wurde (von einigen Ausnahmen mal abgesehen), ist es doch immer wieder Zeichen von selbsternannten Pseudopropheten, den Weltuntergang vorherzusagen.

Die Liste der populärsten Weltuntergänge wird angeführt von Charles Taze Russell, dem Gründer der Zeugen Jehovas, der den Untergang der Welt nicht weniger als neun Mal vergeblich vorhergesagt hat.

Doch auch die medienpräsente Frau Käßmann darf sich freuen: Ihr Religionsstifter Luther belegt mit drei Weltuntergangs-Prophetien immerhin noch Platz zwei der Bestenliste. Sollte das vielleicht auch zum Lutherjubiläum 2017 besonders gewürdigt werden? 

(Bild: Hieronymus Bosch: Weltuntergang – Detail, 1504)

Weiterlesen...
 
Biologielehrer gesucht PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 08. Januar 2013 um 17:24 Uhr

intro st theresienDas St. Theresien-Gymnasium der Piusbruderschaft in Deutschland sucht eine(n)

Lehrer/in für die Fächer Biologie und Sport ab dem Schuljahr 2013/14

Weiterlesen...
 
Piusbruderschaft meldet Patent im Kirchenbau an PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 08. Januar 2013 um 14:41 Uhr

patent introAm 14.12.2012 hat das Deutsche Patent- und Markenamt für den Geschäftsbetrieb der Vereinigung St. Pius X. ein Gebrauchsmuster eingetragen.

Dieses Gebrauchsmuster schützt ein Baukastensystem, mit dem gewölbte Decken ohne Unterkonstruktion hergestellt werden können.

Diese Konstruktionsweise ist für den Kirchenbau sehr vorteilhaft. Die Piusbruderschaft ist der einzige Orden Deutschlands, der augenblicklich Kirchen baut. Insgesamt sind in den letzten Jahren 12 Kirchen von Grund auf neu gebaut worden.

Weiterlesen...
 
"Warum werden wir nicht katholisch?" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 07. Januar 2013 um 12:21 Uhr

theurer„Warum werden wir nicht katholisch?" - eine gute Frage, eigentlich. Aber höchst brisant, wenn sie aus dem Munde, besser der Feder, eines protestantischen Pfarrers stammt.

Der Geistliche, Andreas Theurer (47), der sie in einem Buch mit eben diesem Titel und dem Untertitel „Denkanstöße eines evangelisch-lutherischen Pfarrers" (Dominus-Verlag, Augsburg) stellt, hat 17 Jahre der württembergischen Landeskirche gedient und war in den letzten 12 Jahren Pfarrer in der Gemeinde Seewald-Göttelfingen bei Freudenstadt.

Weiterlesen...
 
Vortrag in Hattersheim PDF Drucken E-Mail
Montag, den 07. Januar 2013 um 10:47 Uhr

plakat introHerzliche Einladung zum öffentlichen Vortrag der Piusbruderschaft in Hattesheim:

Gibt es eine wahre Religion?

Wann: 18. Januar 2013

Wo: Stadthalle Hattersheim (bei Frankfurt)

Redner: Pater Andreas Steiner, Pressesprecher der Piusbruderschaft in Deutschland

Dieser Vortrag richtet sich vor allem an jene, die nicht dem katholischen Glauben zugehörig sind. Im Anschluss an den 60minütgen Vortrag besteht ausführlich Zeit zur Diskussion.

Weiterlesen...
 
Bild der Woche: Von der Barockkirche zum... PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 05. Januar 2013 um 15:44 Uhr

orlice introDer Unterschied zwischen dem katholischen Messopfer und der nachkonziliaren Mahlfeier ist nicht nur das Latein oder der Weihrauch. Die sogenannte "neue Messe" ist ihrem Wesen nach eine Mahlfeier von und für Menschen im Gedenken der Mitmenschlichkeit Gottes.

Wie immer liefert die Praxis in den Kirchen den besten Beweis hierfür.

Links sehen Sie ein Bild der Kirche in Orlice/Letohrad in Tschechien.

Dort war (wie vielerorts) der Volksaltar nicht mehr genügend. Die ganze Kirche wurde zum Versammlungssaal umgestaltet. Sehen Sie hier das Bild der Woche:

Weiterlesen...
 
Die Piusbruderschaft in Norwegen PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 05. Januar 2013 um 12:21 Uhr

osloDie Priesterbruderschaft St. Pius X. konnte jüngst in Oslo, der Hauptstadt Norwegens, eine kleine Kapelle eröffnen. Ein Versammlungssaal konnte mit Hilfe der lokalen Gläubigen zu einem Oratorium umgebaut werden.

Ein holzgeschnitzer Altar aus Italien und eine kleine Orgel konnten beschafft werden. Heiligenfiguren und Sakristei-Inventar wurden vom englischen Distrikt geschenkt.

(Bild: Oslo)

Weiterlesen...
 
Neue Kirche der Piusbruderschaft in Liverpool PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 04. Januar 2013 um 15:08 Uhr

liverpool townNeues Gotteshaus wird benediziert

Die Priesterbruderschaft St. Pius X. konnte vor einigen Monaten ein protestantisches Kirchengebäude im Zentrum von Liverpool erwerben. Das Gebäude musste renoviert werden.

(Bild: Liverpool Hauptbahnhof)

Weiterlesen...
 
Priester aus Litauen schließt sich Piusbruderschaft an PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 03. Januar 2013 um 12:00 Uhr

najmowicz introAm 8. Dezember, Fest der Unbefleckten Empfängnis der Jungfrau Maria, wurde Pater Konstantyn Najmowicz in die Priesterbruderschaft St. Pius X. aufgenommen.

Pater Najmowicz ist in der Nähe von Vilnius in Litauen in einer aus Polen stammenden Familie geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur ist er in den Karmeliterorden eingetreten, wo er auch 2005 zum Priester geweiht wurde.

Weiterlesen...
 
Deutschland dem Christkönig! PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 03. Januar 2013 um 09:01 Uhr

christkoenigDie Zeit des Jahreswechsels ist immer auch die Zeit, in denen es gläubige Christen sich zur Aufgabe machen, einen besonderen Vorsatz für das neue Jahr zu fassen.

Dieser gute Vorsatz steht idealerweise im Zeichen der Bekämpfung eines tiefsitzenden Fehlers und – was die andere Seite derselben Medaille ist – in der Förderung der Tugend, durch die er überwunden wird.

pius.info möchte für das kommende Jahr einen Impuls geben, der in unserer Zeit besonders Not tut.

Weiterlesen...
 
Warum nach Loreto? PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 01. Januar 2013 um 12:00 Uhr

von Clemens M. Heinze

„Hic Verbum Caro Factum Est“, 'hier ist das Wort Fleisch geworden', steht über der Eingangstür zu jenem kleinen Häuschen, das seit Jahrhunderten als das Haus verehrt wird, in dem die Gottesmutter durch den Heiligen den Sohn Gottes empfangen hat.
Die Legende sagt, daß im Jahre 1291 das schlichte Bauernhäuschen aus Nazareth, in dem die Heilige Familie lebte, von Engeln hinweggetragen wurde, als die Sarazenen das Heilige Land überfielen.
Zuerst wurde es auf einem Hügel in Dalmatien abgesetzt, wo es bis zum 10.Dezember 1294 blieb. Dann wurde es wundersamerweise wieder versetzt, und zwar diesmal in einen von Banditen bewohnten Lorbeerhain (lat. Lauretum, daher Loreto).

Weiterlesen...
 
Offener Brief an Bundespräsident Gauck PDF Drucken E-Mail
Montag, den 31. Dezember 2012 um 11:03 Uhr

gauckBundespräsident Gauck hat am 25. Dezember eine Weihnachtsansprache gehalten, welche die heutige Diffamierung der Christen und insbesondere der katholischen Kirche in Deutschland nicht thematisiert hat. Man hätte vom ehemaligen evangelischen Pastor wohl erwarten dürfen, dass er zu diesem Thema ein deutliches Wort findet.

Der hier veröffentlichte Brief stammt aus der Feder eines katholischen Gläubigen. Er ist in seiner Diktion gewiß hart, aber alle Punkte sind in den letzten Monaten in den Massenmedien in dieser Art und Weise aufgetischt und thematisiert worden.

 

Weiterlesen...
 
Klare Worte gegen den Zeitgeist von Erzbischof Meisner PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 30. Dezember 2012 um 07:00 Uhr

Erzbischof MeisnerErzbischof Joachim Meisner hat am Tag der Unschuldigen Kinder im Kölner Dom in einer kämpferischen Predigt die Verirrungen des Zeitgeistes beim Namen genannt und angeklagt.

Obwohl Kardinal Meisner die Folgen der nachkonziliaren Mahlfeier und die Ursachen der Kirchenkrise (2. Vatikanum) nicht sieht, ist er wenigstens einer der wenigen deutschen Bischöfe, die dem Mainstream widersprechen ohne Rücksicht darauf, ob es bei Politik und Medien gut ankommt.

Seine Erfahrungen in der braunen und roten Diktatur in Deutschland sind ein Grund für seinen Mut.

Weiterlesen...
 
Zahlung der Rundfunkgebühren kündigen PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 29. Dezember 2012 um 10:00 Uhr

TVAb 2013 muss die volle Rundfunkgebühr in Höhe von 215,76 Euro pro Jahr und pro Wohnung gezahlt werden, unabhängig davon, ob in der Wohnung Rundfunkgeräte vorhanden sind. Viele traditionelle Katholiken, die keinen Fernseher besitzten, müssen ab 2013 somit mehr zahlen.

Viele haben bisher nur die Radio- und PC-Gebühr in Höhe von 69,12 Euro pro Jahr gezahlt. Doch trotz der Zwangsabgabe sind ab 2013 auch einige berechtigt, die bisherige Zahlung der Radio- oder Fernsehgebühren zu kündigen.

Weiterlesen...
 
Exerzitienkurse nach Weihnachten komplett ausgebucht PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 28. Dezember 2012 um 08:21 Uhr

luftaufnahme introDie Exerzitienkurse in der Weihnachtswoche sind sowohl in Porta Caeli (Exerzitienhaus der Piusbruderschaft im Schwarzwald) als auch in Zaitzkofen (Priesterseminar der Bruderschaft in Bayern) vollständig ausgebucht.

Im Porta Caeli sind es 31 Teilnehmer, in Zaitzkofen, wo das Priesterseminar in der Ferienzeit für Exerzitien verwendet wird, haben sich 40 Männer einquartiert.

Weiterlesen...
 
Gnadenreiche Weihnacht PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 25. Dezember 2012 um 07:00 Uhr

weihnachten"Wie hoch Dich Gott einschätzt,

magst Du daraus erkennen,

was er für Dich geworden ist." (Hl. Bernhard)

pius.info wünscht allen Lesern von Herzen ein gesegnetes und gnadenreiches Weihnachtsfest! Möge das Kind in der Krippe immer mehr Ihre ganze Liebe und Sehnsucht, Ihre Erfüllung werden!

 
Buchrezension PDF Drucken E-Mail
Montag, den 24. Dezember 2012 um 19:44 Uhr

Heinz-Lothar Barth: Hermeneutik der Kontinuität oder des Bruches. Aspekte der Theologie Papst Benedikts XVI., Paperback, 461 S., Stuttgart (Sarto) 2012. (23,90 €)

Eine Buchrezension von  Dr. Wolfgang Schüler

Der Titel des Buches nimmt Bezug auf die berühmte Weihnachtsansprache, die Benedikt XVI. im Jahre 2005 an das Kardinalskollegium gerichtet hat. In dieser Ansprache forderte der Papst, das Zweite Vatikanum als ein Konzil der Reform in Kontinuität mit der traditionellen Lehre der Kirche zu interpretieren.

Weiterlesen...
 
Das Kindheitsevangelium – Zum neuen Papstbuch PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 22. Dezember 2012 um 10:59 Uhr

papstbuchPapst Benedikt XVI. hat vor kurzem den dritten Band seines Werkes „Jesus von Nazareth“ veröffentlicht, der inhaltlich als Prolog den anderen beiden Bänden vorangestellt werden muss, da er die Kindheit Jesu behandelt. Das Datum der Veröffentlichung passte damit sehr gut zur aktuellen Zeit des Kirchenjahres.

In den Medien wurde vor allem das klare Bekenntnis des Papstes zur Jungfrauengeburt, das er in dem neuen Buch ablegt, hervorgehoben. Wirklich lehrt Benedikt hier ohne Wenn und Aber, dass Jesus ohne Zutun eines Mannes allein aus der Jungfrau Maria geboren wurde. Das sollte für jeden Katholiken, ja sogar jeden Christen eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, aber in der heutigen Zeit, in der selbst viele katholische Theologen die Jungfrauengeburt „entmythologisieren“, freut man sich über solche unzweideutigen Worte.

Weiterlesen...
 
Krippenfeier mitten im Kaufhaus PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 21. Dezember 2012 um 09:00 Uhr

flashmob intro

Bestimmt kennen Sie das: Es gibt nichts Stressigeres als Weihnachtseinkäufe. In den Straßen und Geschäften ist ein Gedränge, als ob der Weltuntergang bevorstünde...

Junge Christen aus Amerika haben aus der Not eine Tugend gemacht: Mitten in einem Einkaufzentrum feiern sie mit allen Besuchern eine Krippenfeier.

Wie das geht? Sehen Sie selbst. Das Video (hier von gloria.tv gestreamt) hat bei youtube über 4 Millionen Klicks erreicht.

Weiterlesen...
 
Nachfolge Mariens PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. Dezember 2012 um 19:57 Uhr

von Thomas von Kempen

Viele Katholiken kennen das berühmte Standardwerk der Betrachtung „Die Nachfolge Christi“ des großen Meisters Thomas von Kempen. Aber nur wenigen sind seine Texte über die Gottesmutter bekannt, die er betrachtend voll Liebe und Hingabe verfasst hat. Dabei handelt es sich bei dem Buch "Die Nachfolge Mariens" nicht um ein zusammenhängendes Werk wie bei der Nachfolge Christi.

Weiterlesen...
 
Überfall auf Salesianerschule in Spanien PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. Dezember 2012 um 16:40 Uhr

spanien ueberfallIn Spanien wurde kürzlich die Salesianerschule in der Stadt Mérida Opfer eines Überfalls. Die Schule „Maria Auxiliadora“ (Maria Hilf) wurde Mitte Oktober von jugendlichen Eindringlingen heimgesucht.

In der Schule befanden sich ca. 1000 Schüler, die in ihren Klassenräumen dem Unterricht beiwohnten, als durch die Flure die Rufe zu hören waren: „ Wo sind die Pfarrer? Wir wollen sie verbrennen.“ Und „Mehr öffentliche Bildung und weniger Kruzifixe.

Weiterlesen...
 
Idee für ein Weihnachtsgeschenk PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. Dezember 2012 um 13:00 Uhr

classaviva Wir, die Abiturientinnen 2011 des Sankt-Theresien-Gymnasiums in Schönenberg, bieten Ihnen mit unserer CD "A little place"  eine große Auswahl an christlichen Liedern. 

Die CD eignet sich auch als Weihnachtsgeschenk.

Weiterlesen...
 
Das Massaker von Newtown PDF Drucken E-Mail
Montag, den 17. Dezember 2012 um 12:27 Uhr

newtownNach dem Massaker von Newtown in Connecticut gilt unser Gebet und unsere Anteilnahme allen Angehörigen der Opfer sowie den Kindern und Erwachsenen, welche aufgrund der sinnlosen Tötungswut eines Zwanzigjährigen ihr Leben lassen mussten.

Präsident Obama verwies in seiner vierminütigen Rede am Ort der Tragödie auf Gott:

"May God bless the memory of the victims and, in the words of Scripture, heal the brokenhearted and bind up their wounds."

Möge Gott die Erinnerung an die Opfer segnen und - in den Worten der Schrift- die Wunden der gebrochenen Herzen verbinden. (Psalm 147,3)

Weiterlesen...
 
St.-Theresien-Gymnasiums dankt! PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 15. Dezember 2012 um 17:00 Uhr

Ein Jahr des Friedens und der Gnade schenke der Herr!

Liebe Freunde und Wohltäter unseres St.-Theresien-Gymnasiums,

mit diesem herzlichen Neujahrsgruß danken wir allen, die uns Spenden, Patenschaften und Neubauspenden im vergangenen Jahr zukommen ließen und die wir leider nicht erreicht haben, da wir die Adresse nicht in Erfahrung bringen konnten.

Bitte melden Sie sich bei uns, damit wir Ihnen die Spendenbescheinigung ausstellen können.

Weiterlesen...
 
Einladung zum Einkehrtag in der Adventszeit in München PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 14. Dezember 2012 um 17:10 Uhr

einkehr m 2012Zu einem Einkehrtag im Advent, einem Tag der Besinnung und des Gebetes, lädt das Priorat St. Pius X. in München,  am

Samstag, 15. Dezember 2012
,

in die Kirche Patrona Bavariae (Johann-Clanze-Str. 100, München) ein.

 

Weiterlesen...
 
Kauf der alten Volksschule in Rheinhausen PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 14. Dezember 2012 um 13:30 Uhr

Altes Schulhaus Niederhausen

Das Priorat St. Michael in Rheinhausen hat die ehemalige Volksschule des Dorfes Niederhausen und das dahinter liegende Grundstück von der Gemeinde Rheinhausen gekauft. Das Gebäude liegt nur 100 Meter vom Priorat entfernt und wird in Zukunft im 1. Stock auch noch als Kloster genutzt. Der Aufbau eines Kindergartens soll ebenso folgen.

Seit Anfang dieses Schuljahres am 10. September befindet sich in dem Gebäude die Grundschule, die von Ordensschwestern der Dominikanerinnen von Fanjeaux in Frankreich geführt wird.

Weiterlesen...
 
Kardinal Marx schliesst Frauenpriestertum nicht aus PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 14. Dezember 2012 um 10:21 Uhr

marx kardinalDem Münchner Kardinal Reinhard Marx ist offenbar die Verneigung vor dem Zeitgeist wichtiger als Treue im Glauben. Nach Bericht der KNA sagte der Kardinal am Mittwoch bei einem Glaubensgespräch an den Maria-Ward-Schulen in München, wenn Jesus Gott als „Vater“ bezeichne, sei dies nicht geschlechtlich zu verstehen. Auf die Frage nach dem Zugang zum Priesteramt für Frauen antwortete Marx den 250 Schülerinnen: „Vielleicht ist das noch nicht das Ende des Weges, den wir miteinander gehen.“ Es blieben immer Fragen offen.

 

Damit stellt sich Kardinal Marx gegen das Lehramt der Kirche, nach dem hier keine Fragen mehr offen sind.

Weiterlesen...
 
Viele fleißige Hände in der Grundschule St. Arnual PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 13. Dezember 2012 um 21:56 Uhr

... schneidern, hämmern, basteln ...für den Adventsbasar im Priorat St. Maria zu den Engeln in Saarbrücken.

 

Wie schon seit vielen Jahren engagierte sich die Grundschule St. Arnual auch dieses Jahr wieder beim Adventsbasar im Priorat St. Maria zu den Engeln. Am Sonntag, dem 25.11.2012, begann nach der Frühmesse das bunte Markttreiben: Das Adventsbistro der KJB lockte mit frischem Kaffeeduft viele Gottesdienstbesucher in den Vortragssaal, wo sie an zahlreichen Ständen neben Devotionalien und religiöser Literatur ein breites Sortiment der Marke „Eigenherstellung“ erwartete.

Weiterlesen...
 
Lehmann: Kirche hat bei Religionsfreiheit radikal umgedacht PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 13. Dezember 2012 um 10:51 Uhr

Kardinal LehmannDie katholische Kirche hat nach den Worten von Kardinal Karl Lehmann bei keinem anderen Thema so radikal umgedacht wie bei der Frage der Religionsfreiheit. Die Erklärung des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-1965) zur Religionsfreiheit vom 7. Dezember 1965 stelle gegenüber den früheren Aussagen eine „kopernikanische Wende“ dar, sagte der Mainzer Bischof in einer Vorlesung als Heinrich-Heine-Gastprofessor an der Düsseldorfer Universität.

Weiterlesen...
 
Religionsfreiheit contra Gottesrecht von Wolfgang Schüler PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 12. Dezember 2012 um 18:30 Uhr

Gibt es für die Konzilserklärung Dignitatis humanae eine Hermeneutik der Reform in Kontinuität mit der überlieferten Lehre der Kirche? Ein aktueller Beitrag zum „Jubiläum“ des 2. Vatikanums.

Weiterlesen...
 
Gebetsstunde für Berufungen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 12. Dezember 2012 um 16:03 Uhr

intro gut_reichensteinAm kommenden Samstag, 15. Dezember 2012, findet im Kloster Reichenstein wieder die monatliche Gebetsstunde um Priester- und Ordensberufungen statt, damit die eigentliche Besiedlung mit Mönchen bald stattfinden kann.

Weiterlesen...
 
Messformular für Unsere Liebe Frau von Guadalupe PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 12. Dezember 2012 um 10:21 Uhr

Unsere liebe Frau von GuadalupeAm 12. Dezember ist das Fest Unserer Lieben Frau von Guadalupe. Es gibt ein eigenes Messformular für das Fest, das in vielen Missalien aber nicht enthalten ist. Wenn es - streng genommen - auch am 12. Dezember in unseren Breitengraden wegen des Advent-Wochentages nicht verwendet werden kann, so können die Messtexte aber Anregungen für die Betrachtung dieser wunderbaren Erscheinung sein und das Formular kann zu passenden Gelegenheiten als Votivmesse Verwendung finden.

Weiterlesen...
 
Ein Kalender aus München für 2013 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 09. Dezember 2012 um 18:00 Uhr

dsAuch für 2013 gibt es ihn wieder – den Kalender des Priorats München, produziert von der Dominik-Savio-Gruppe. Auf zwölf Seiten präsentiert er die schönsten Fotos aus dem Gemeindeleben des vergangenen Jahres.

Weiterlesen...
 
Pater Thomas Bernhard verstorben PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 07. Dezember 2012 um 09:04 Uhr

pater bernhardDie Priesterbruderschaft St. Pius X. teilt mit, dass gestern Nachmittag Pater Thomas Bernhard, Mitglied der Bruderschaft, im 32. Jahr seines Priestertums im Alter von 67 Jahren in Wil (Schweiz) an den Folgen einer schweren Krankheit verstorben ist.

Weiterlesen...
 
Bestseller des Sarto-Verlages (November 2012) PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 06. Dezember 2012 um 19:26 Uhr

sartoWer kennt sie nicht, die Bestseller-Listen der Buchhandlungen und Verlage. Doch die Ranglisten, um die so viel Aufsehens gemacht wird, enthalten meist nur Romane und Belletristik, vielleicht auch mal einen politischen Hammer à la Sarrazin.

Viel interessanter ist die Bestseller-Liste der Bücher über den katholischen Glauben.

Die traditionstreue katholische Verlagsbuchhandlung SARTO veröffentlicht die Bestseller-Liste vom Monat November:

Weiterlesen...
 
Wiederholungstermin der ZDF-Reportage PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 06. Dezember 2012 um 19:00 Uhr

introDie ZDF-Reportage über das II. Vatikanische Konzil mit Aufnahmen von der Fulda-Wallfahrt der Piusbruderschaft sowie dem Messzentrum in Heilbronn/Kochendorf wird morgen auf 3sat wiederholt.

Weiterlesen...
 
Das Sakrament der Beichte PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 05. Dezember 2012 um 17:00 Uhr

von Franz Schmidberger

Vorliegendes vereinfachte Heftchen soll das "verlorene Sakrament" (Prof. D. Georg May) wieder in Erinnerung rufen und den ernsthaften Betrachter zu einer guten Beichte hinführen. Als wesentliches Element des Glaubens über den Wert und Sinn der Buße muss erneut festgestellt werden, dass unser Heiland Jesus Christus in seiner Kirche das Bußsakrament gestiftet hat, damit die Gläubigen, die nach der Taufe in Sünde gefallen sind, die Gnade wiedererlangen und sich mit Gott versöhnen.

Es ist aber gut, daran zu erinnern und hervorzuheben, dass Reue und Bekehrung mehr noch eine Annäherung an die Heiligkeit Gottes sind, eine Rückgewinnung der eigenen inneren Wahrheit, die durch die Sünde entstellt wurde, eine im tiefsten sich vollziehende Befreiung von sich selbst und darum eine Rückgewinnung verlorener Freude, der Freude darüber, erlöst zu sein, welche die meisten Menschen von heute nicht mehr recht zu verkosten vermögen.

Weiterlesen...
 
Predigt von Mgr. Alfonso de Galarreta in Lourdes PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 04. Dezember 2012 um 16:00 Uhr

galarettaAm 29. November 2012 hat in den Häusern der Priesterbruderschaft St. Pius X. die Novene als Vorbereitung für das Hochfest des 8. Dezember, Mariae Unbefleckte Empfängnis, begonnen.

pius.info veröffentlicht aus diesem Anlass die Predigt von Mgr. Alfonso de Galarreta vom 28. Oktober 2012 in Lourdes zur alljährlichen Christkönigs-Wallfahrt.

Weiterlesen...
 
Hilferuf für ein neues Dach in Saarbrücken PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 04. Dezember 2012 um 13:00 Uhr

ers-schulePater Schneider, Rektor der Realschule Saarbrücken, hat zur Adventszeit einen Rundbrief veröffentlicht.

Die Schulen in Saarbrücken bitten um Ihre Hilfe.

Weiterlesen...
 
Frühe Fremdbetreuung schadet Kindern PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 02. Dezember 2012 um 10:00 Uhr

KleinkindPolitiker und Medien haben das Betreuungsgeld überwiegend abgelehnt. Dabei ignorieren sie aber Expertenmeinungen und die Ergebnisse von Studien. Die WELT berichtet in zwei Artikeln über die negativen Auswirkungen der frühen Fremdbetreuung von Kindern.

Ein Artikel berichte über das "Memorandum" der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV) und gibt folgende Einschätzungen über die frühkindliche Fremdbetreuung ab.

Weiterlesen...
 
Treffen für Diözesanpriester PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 30. November 2012 um 12:43 Uhr

zaitzkofen 1Die Piusbruderschaft in Deutschland bietet in regelmäßigen Abständen Priestertreffen für Pfarrer und Kapläne aus der Diözesanseelsorge an.

Am letzten Montag ging das jüngste Treffen in Zaitzkofen im Priesterseminar Herz Jesu (Bild) zu Ende.

13 Diözesanpriester, die mit der Piusbruderschaft befreundet sind, haben daran teilgenommen.

Weiterlesen...
 
Adventsgeschichten PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 30. November 2012 um 08:00 Uhr

von Wolfgang J. Bekh

 

Adventszeit. Zeit der Stille und der Einkehr, der Vorfreude und der Erwartung. Mit einfühlsamen Erzählungen und Betrachtungen stimmt Wolfgang Johannes Bekh ein in die vorweihnachtlichen Wochen. Der engagierte Heimatpfleger erinnert sich dabei an seine eigenen Kindheitserlebnisse im Truderinger Elternhaus, berichtet augenzwinkernd von "Heiligen und Scheinheiligen" oder von "Hindernissen auf dem Weg zur Krippe", immer wieder aber lenkt er liebevoll sein Augenmerk auf bayerisches adventliches Brauchtum, das allmählich in Vergessenheit zu geraten droht. Ein stimmungsvolles Buch für eine stimmungsvolle Zeit.

 

Wolfgang Johannes Bekh ist Schauspieler, Regisseur, Journalist und Rundfunkredakteur. Als Autor hat er zudem inzwischen fast 40 Bücher zu unterschiedlichen Themen veröffentlicht, dabei gilt sein besonderes Augenmerk den bayerischen Propheten der Apokalypse, was ihn weithin bekannt gemacht hat.

Weiterlesen...
 
Zertritt der Schlange den Kopf PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 29. November 2012 um 20:00 Uhr

immaculaHeute, am 29. 11., hat in den Häusern der Priesterbruderschaft St. Pius X. die Novene als Vorbereitung für das Hochfest des 8. Dezember, Mariae Unbefleckte Empfängnis, begonnen.

Empfohlen wird das Gebet von Papst Pius X.


 

Weiterlesen...
 
Verwirrung im Vatikan wird größer PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 29. November 2012 um 13:06 Uhr

skaneEcclesiaDei introImmer wieder einmal taucht in unregelmäßigen Abständen die Frage auf: Kann man bei der Piusbruderschaft die Sonntagspflicht erfüllen?

So hat am 1. Oktober ein Priester ein Schreiben an die päpstliche Kommission Ecclesia Dei geschickt, um diese Frage zu klären.

Die Antwort aus Rom vom 6. November wurde vor kurzem vom polnischen Blog Nowy Ruch Liturgiczny veröffentlicht und kursiert auch in diversen deutschsprachigen Portalen.

Die Antwort zeigt, dass im Vatikan – besonders im Reich der unzähligen Kommissionen und Untersekretäre – die rechte Hand nicht weiß, was die linke tut.

Weiterlesen...
 
Elternfortbildung der Grundschule St. Arnual (Saarbrücken) PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 29. November 2012 um 10:43 Uhr

intro arnualDie private Grundschule St. Arnual der Piusbruderschaft in Saarbrücken-Fechingen hatte eingeladen. Im Rahmen der "Elternschule" ging es am 13.11.2012 um das Thema "LRS - Lese-/Rechtschreibschwäche und Legasthenie".

Referentin war Frau Irina Pfeifer, Sozialpädagogin mit Psychologiestudium, angehende Gestalt- und Systemtherapeutin sowie langjährige Mitarbeiterin einer Fördereinrichtung für Legasthenie und Dyskalkulie.

Weiterlesen...
 
St.-Theresien-Gymnasium lädt ein zum Turmblasen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 28. November 2012 um 17:08 Uhr

turmblasenAm Dritten Adventssonntag, dem 16. Dezember 2012, um 18.00 Uhr – nach einer feierlichen Sakramentsandacht um 17.30 Uhr in der Kirche Maria Hilfe der Christen – findet das alljährliche adventliche Turmblasen statt.

Alle Familien, Freunde und Nachbarn sind herzlich dazu eingeladen.

Weiterlesen...
 
Ein Moraltheologe ohne Glauben PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 27. November 2012 um 10:12 Uhr

schockenhoff eberhardDie deutschen Nachkonzilstheologen wollen es einfach nicht wahrhaben, dass die sog. wiederverheirateten Geschiedenen in der schweren Sünde leben. So hat nach Bericht der KNA der Freiburger Moraltheologe Eberhard Schockenhoff wieder einmal für einen anderen Umgang der katholischen Kirche mit wiederverheirateten Geschiedenen plädiert. Unter bestimmten Bedingungen sollten die Betroffenen zum Kommunionempfang zugelassen werden, sagte Schockenhoff am Samstag in Bonn. Dabei verwies der Theologe unter anderem auf entsprechende Äußerungen von Joseph Ratzinger, heute Papst Benedikt XVI., sowie den Leiter der vatikanischen Glaubenskongregation, Erzbischof Gerhard Ludwig Müller. Zu überlegen sei etwa, ob zweite Ehen, die kirchenrechtlich zwar unzulässig seien, aber dennoch alle Voraussetzungen erfüllten, die die Kirche an die Ehe stelle, geduldet werden könnten.

Weiterlesen...
 
Gedächtnistag der Wunderbaren Medaille PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 27. November 2012 um 06:00 Uhr

Wunderbare MedailleHeute feiert die Kirche den Gedächtnistag der "Wunderbaren Medaille". Weiter unten ist der ins Deutsche übersetzte Messtext des Festes abgedruckt.

Am 27. November 1830 erschien die allerseligste Jungfrau Maria im Mutterhaus der Vinzentinerinnen in Paris der Novizin Katharina Labouré. Zu Füßen der Gottesmutter, die auf einer Erdkugel stand, wand sich eine Schlange. An den Fingern trug Maria herrliche Ringe; von deren Edelsteinen gingen so leuchtende Strahlen aus, daß ihre ganze Gestalt in hellstes Licht gehüllt wurde.

Weiterlesen...
 
Pater Steiner im Interview mit dem ZDF PDF Drucken E-Mail
Montag, den 26. November 2012 um 21:00 Uhr

Pater Steiner im Interview mit dem ZDFIn der ZDF-Sendung über das zweite vatikanische Konzil vom Mo. 26.11.2012  0:20 Uhr wird u.a. über die Priesterbruderschaft St. Pius X berichtet und Pater Steiner interviewt.

Sie können die Sendung in der ZDF-Mediathek anschauen (Minute 4:17 bis 7:30 und 28:50 bis 31:02).

In den über 5 min Sendungslänge über die Bruderschaft wird neben dem Interview über die Fuldawallfahrt berichtet: über das feierliche Hochamt in der Orangerie und über die Wallfahrt durch Fulda und Umgebung.

Weiterlesen...
 
Zwei Grüne ins ZdK gewählt PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 25. November 2012 um 08:00 Uhr

Sylvia Löhrmann, stellvertretende Ministerpäsidentin NRWDie Herbstvollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken in Deutschland wählte am Freitag in Bonn unter anderen zwei weitere Parteimitglieder der Grüne neu in die ZdK-Vollversammlung: die stellvertretende nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann (links im Bild) und die Landesvorsitzende der Berliner Grünen Bettina Jarasch.

Sylvia Löhrmann war von 1994 bis 1995 Fachberaterin für Gleichstellungsangelegenheiten bei der Bezirksregierung Düsseldorf. Bekanntheit erlangte Löhrmann 2010 durch das Modellvorhaben "Gemeinschaftsschule". Das Projekt wurde gerichtlich gestoppt.

Weiterlesen...
 
ZDF-Dokumentation zum Konzil: Interview mit Pater Steiner PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 24. November 2012 um 16:00 Uhr

Pater Andreas Steiner, PiusbruderschaftEine ZDF-Dokumentation befasst sich am Sonntag mit der aktuellen Lage der katholischen Kirche. Anlass ist die Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-1965) vor 50 Jahren. Ausgehend von den Richtungsstreitigkeiten zwischen Konservativen und Progressiven, will der Film zeigen, was das Konzil war, wie es die Kirche verändert hat und welche Konsequenzen es für die Kirche von heute hat.
Der ZDF-Reporter Jan Frerichs erzählt von dem heftigen Streit der Konzilsteilnehmer um den neuen Kurs der Kirche. Diese Auseinandersetzung hält bis heute an und droht, die Kirche zu spalten.

Weiterlesen...
 
Päpstliche Latein-Akademie nimmt Arbeit auf PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 24. November 2012 um 10:40 Uhr

Textfragment aus dem Salve ReginaVatikanstadt (KNA) Die neue päpstliche Akademie für Latein hat ihre Arbeit aufgenommen. Am Mittwochnachmittag überreichte Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone ihrem Präsidenten Ivano Dionigi sowie einem Dutzend weiterer Mitglieder im Vatikan die Ernennungsurkunden. Dionigi ist Professor für lateinische Literatur und gegenwärtig Rektor der Universität Bologna.

Sekretär der Einrichtung ist der italienische Salesianerpater Roberto Spataro. Die weiteren Mitglieder sind überwiegend italienische Altphilologen.

Weiterlesen...
 
Kirchenhistoriker: Aussagelinien des Konzils sind schwer zu versöhnen PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 24. November 2012 um 08:00 Uhr

zweites vatikanisches Konzil im PetersdomAls „Tragik des Konzils“ bezeichnete der Münsteraner Kirchenhistorikers Hubert Wolf den Kompromisscharakter der Konzilsbeschlüsse. Papst Paul VI. habe in der Schluss-Session versucht, die Minderheit der am rechten Rand stehenden Konzilsväter einzubinden. So habe es möglichst einmütige Beschlüsse gegeben, damit keine Opposition entstehe.

In den Kompromisstexten lägen nun Aussagelinien nebeneinander, „die schwer zu versöhnen sind“. So lehre das Konzil das „Priestertum aller Getauften“ sowie ein besonderes Priestertum. „Und wie stehen diese zueinander?“, fragt Wolf. „Man kann sich bei der Auslegung auf das eine oder auf das andere konzentrieren und berufen.“

Weiterlesen...
 
Über das Lesen guter Bücher PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 23. November 2012 um 18:00 Uhr

wertvolle Bücher lesenvon Pater Pirmin Suter

„Die einen lesen zum bloßen Zeitvertreib und werden älter dabei; die än­dern lesen zur Erweiterung ihres geistigen Gesichtskreises und werden klüger dabei; wieder andere lesen zu ihrer Erbauung und werden besser dabei." (Kardinal Faulhaber)

Wieviele Bücher haben Sie in diesem Jahr schon gelesen? Zehn? Fünf? Eines? Keines? ... Ich möchte kurz darle­gen, warum das Lesen guter Bücher so wertvoll ist.

Weiterlesen...
 
Frankreich: mehre große Demos gegen Aushöhlung der Familie PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 23. November 2012 um 17:18 Uhr

Demos in Frankreich gegen Änderung des Code Civil In Frankreich rumort es. Aufgrund der von Premierminister Hollande geplanten Änderung des „Code Civil“ zur Gleichstellung von Homosexuellen fanden am vergangenen Wochenende zahlreiche Demonstrationen in ganz Frankreich und dessen Hauptstadt Paris statt. In dem Gesetz sollen u.a. Adoptivkinder auch an homosexuelle Paare vermittelt werden dürfen.

So organisierte eine Gruppe um Frigide Barjot, eine zum katholischen Glauben konvertierte Journalistin und Humoristin, eine Demonstration mit über 100.000 Teilnehmern am 17. November.

Weiterlesen...
 
Beichte gültig bei Piusbruderschaft? PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 22. November 2012 um 15:42 Uhr

beichte 2Das Nachrichtenportal kath.net hat in einem Beitrag vom 21.11.2012 die Behauptung aufgestellt, die Beichten bei der Priesterbruderschaft St. Pius X seien wegen fehlender Jurisdiktion objektiv nicht gültig. Höchstens könne es eine subjektive Gültigkeit geben. Diese Behauptung ist nicht korrekt und wurde in der Vergangenheit schon mehrfach widerlegt.

Die Priester der Piusbruderschaft haben zwar keine ordentliche Beichtjurisdiktion, aber diese wird durch die Kirche ersetzt, so dass die Beichten sicher gültig sind. Dies wird auch von renommierten Kirchenrechtlern (z. B. Prof. Georg May) bestätigt, und Rom hat niemals etwas anderes behauptet.

Im Übrigen wird selbst bei den wirklich schismatischen Priestern der Ostkirchen die fehlende Jurisdiktion ersetzt, so dass die Gläubigen dort gültig beichten.

Weiterlesen...
 
Pater Pio und die Armen Seelen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 21. November 2012 um 11:00 Uhr

von Alessio Parente

Den wahren Sinn des Todes neu zu entdecken in unserer westlichen Kultur, in der man dazu neigt, alles zu verdrängen, was den Menschen an das Ende seines irdischen Daseins erinnert und auf die Aussicht auf ein künftiges Leben in der ewigen Liebe Gottes: das ist das besondere Verdienst dieses Buches, das Padre Alesio Parente als Augenzeuge geschrieben hat.

Weiterlesen...
 
Anstands- und Kleiderregeln für Priester PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 21. November 2012 um 09:00 Uhr

Priesterkragen(KNA/pius.info) Jüngstens gab es zwei Veröffentlichungen mit Anstands- und Kleiderregeln für Priester.

Zum einen hat der Augsburger Diözesanpriester Ludwig Gschwind einen „kleinen Knigge für Pfarrer“ verfasst. In 17 knappen Benimmregeln empfiehlt der 72-jährige Prälat seinen Kollegen zum Beispiel angemessene Kleidung bei Trauergesprächen. „Bluejeans und T-Shirt eignen sich für die Radtour“, schreibt der Landpfarrer in der neuen Ausgabe des „Klerusblatts“.

Weiterlesen...
 
Alternativen zu Gratis-E-Mail-Anbietern mit unsittlichen Inhalten PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 20. November 2012 um 12:00 Uhr

Die Nutzer von kostenlosen Email-Adressen werden auf den Internet-Seiten einiger Anbieter fast immer mit Werbung oder redaktionellen Artikeln aus dem Bereich der Sexualität und des Intimen konfrontiert.

Wer sich z.B. bei  www.web.de oder www.gmx.de eine E-Mail-Adresse eingerichtet hat und sich über die Web-Seite in seinem E-Mail-Postfach anmeldet, sieht dort nahezu jedes Mal auch Bilder und Artikel aus dem Bereich des Unterleibs.

Weiterlesen...
 
Die Familie ist die verlässlichste Hilfe in Krisenzeiten PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 20. November 2012 um 08:37 Uhr

Gefährliche Einsamkeitsfalle für Singles

Ein lesenswerter Artikel in der FAZ zeigt, wie stark die Bindung und Hilfsbereitschaft innerhalb der Familie auch heute noch ist und dass diese Hilfsbereitschaft zudem bei kaum einem Freundesnetzwerk in diesem Maße gelebt wird.

Stefan Hradil, ein emeritierter Soziologieprofessor von der Uni Mainz, spricht das deutlich aus:

Weiterlesen...
 
Exerzitienkurse gut besucht PDF Drucken E-Mail
Montag, den 19. November 2012 um 15:40 Uhr

haus introDie jüngsten Exerzitienkurse der Priesterbruderschaft in Deutschland sind sehr gut besucht. 

Die marianischen Exerzitien von Pater Bernhard Zaby zählten 17 Teilnehmer, die Thematischen Einkehrtage, gepredigt von den Dominikanern Pater Raymond und Pater Thomas in der letzten Woche, wurden von 35 Gläubigen besucht.

Weiterlesen...
 
Umfrage mit Piusbruderschaft PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 17. November 2012 um 14:51 Uhr

umfrageDie Herder Korrespondenz ist eine Monatszeitschrift für Gesellschaft und Religion.

Auf ihrer Homepage findet sich eine Umfrage mit dem Titel "Konzil im Konflikt".

In der vierten Frage wird die Piusbruderschaft erwähnt.

Sie lautet:

Weiterlesen...
 
Wichtiger Schritt zur Heiligsprechung von Bernhard von Baden PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 17. November 2012 um 12:00 Uhr

bernhard badenFreiburg (pius.info/KNA) Aus dem seligen Landespatron Bernhard von Baden (1428-1458) soll ein Heiliger für die gesamte katholische Kirche werden.

Das Erzbistum Freiburg hat jetzt den vor knapp zwei Jahren begonnenen Heiligsprechungsprozess auf Bistumsebene abgeschlossen und feiert dies am Mittwochabend mit einem Festgottesdienst im Freiburger Münster.

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung für das Priorat Neustadt ab jetzt online PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 17. November 2012 um 07:00 Uhr

Die Gottesdienstordnung für das Priorat Neustadt und seine Kapellen in Ettlingen und Viernheim steht nun monatlich bei pius.info zur Verfügung.

Sehen Sie hier die aktuelle Gottedienstordnung für den November 2012.

Weitere aktuelle Gottesdiensordnungen finden Sie hier

 
25 Gutscheine für Exerzitien zu gewinnen! PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 16. November 2012 um 18:00 Uhr

gutschein introZum „Jahr des Glaubens" verlost die Priesterbruderschaft St. Pius X. 25 Gutscheine für Exerzitien unter den Empfängern des Mitteilungsblattes und anderer Publikationen.

Kaum ein Werk der Priesterbruderschaft trägt so viel zum Glauben bei wie die Exerzitien.

Im Januar werden drei, dann jeden Monat des Jahres 2013 zwei Gutscheine für Exerzitien verlost.

Diese Gutscheine sind persönlich und ein Jahr gültig.

Weiterlesen...
 
Einladung zum Diözesanpriestertreffen PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 16. November 2012 um 12:27 Uhr

zaitzkofen 1Das Priesterseminar Herz-Jesu in Zaitzkofen lädt ein zum Diözesanpriestertreffen

Thema: Das II. Vatikanum

Referenten: Dozenten des Seminars

Weiterlesen...
 
Ferien in Porta Caeli PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 15. November 2012 um 16:11 Uhr

haus introDer deutsche Distrikt der Priesterbruderschaft hat das Ferienangebot für den Sommer erweitert:

Ferien machen in Porta Caeli!

 

Ferien machen, sich erholen, wandern oder einfach die herrliche Gegend genießen in unserem Exerzitienhaus Porta Caeli im Schwarzwald! Das alles in katholischer Atmosphäre! Freibleibendes Programm wie tägliche heilige Messe, Rosenkranz, kurze Predigt und verschiedene Vorträge, Wandern, Ausflüge usw.

Vom Donnerstag, 12., bis Sonntag, 22. September 2013, ab drei Nächten im Doppel- oder Einzelzimmer.

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

Weiterlesen...
 
Zisterzienserkloster kehrt zum wahren Messopfer zurück PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 15. November 2012 um 15:13 Uhr

hohenfurth

Als erstes Zisterzienserkloster (der allgemeinen Observanz) ist das Kloster Hohenfurth (heute Vyssi Brod, CZ) vor mehr als einem Jahr zur überlieferten heiligen Messe und zur alten Gebetsordnung zurückgekehrt.

Hohenfurth (Vyssí Brod) liegt nördlich von Linz/Donau unweit der österreichisch/tschechischen Grenze.

Weiterlesen...
 
Civitas-Kreis in Stuttgart gegründet PDF Drucken E-Mail
Montag, den 12. November 2012 um 13:00 Uhr

civitas

CIVITAS-Kreis in Stuttgart gegründet

Am 19. Oktober 2012 hat sich in der Stuttgarter Priorats-Gemeinde (Kirche St. Maria Himmelfahrt) ein Civitas-Kreis zusammengefunden, der fortan die Soziallehre der Kirche, ausgesprochen in den Enzykliken der Päpste (v.a. Anti-Modernisten-Päpste), studieren möchte und ebenso die soziale Aktion anstrebt, um das Reich Christi in die Gesellschaft hineinzutragen.

Weiterlesen...
 
Einladung zum Martinsumzug in München (2012) PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 10. November 2012 um 11:00 Uhr

St. MartinHeute - am Samstag, dem 10. November 2012 - ist es wieder so weit: Wie alle Jahre lädt das Priorat St. Pius X. in München auch heuer alle Kinder mit ihren Eltern zum traditionellen Martinsumzug ein.

Weiterlesen...
 
Betreuungsgeld beschlossen PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 10. November 2012 um 09:25 Uhr

familieDer Bundestag hat gestern mit der schwarz-gelben Mehrheit das Betreuungsgeld beschlossen. Für die Leistung, die Eltern erhalten, die ihre Kleinkinder zu Hause erziehen, votierten in namentlicher Abstimmung 310 Abgeordnete des Regierungslagers. Es gab 282 Neinstimmen und zwei Enthaltungen. 

Ab August 2013 erhalten die Eltern eine staatliche Unterstützung, die ihr unter dreijähriges Kind zur Betreuung nicht in eine öffentlich geförderte Einrichtung geben.

Das Betreuungsgeld wurde von der SPD verächtlich als "Herdprämie" bezeichnet und Sigmar Gabriel kündigte an, sogar vor dem Verfassungsgericht gegen die Zahlung vorzugehen.

Dabei ist das Betreuungsgeld die sinnvollste Entscheidung der Koalition in der Familienpolitik seit langem. 

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 27