München: Nachprimiz von Pater Amberger PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 04. Juli 2012 um 14:55 Uhr

pater ambergerDas Priorat der Priesterbruderschaft St. Pius X. lädt zur Nachprimiz von Pater Franz Amberger (47) ein, die er am Sonntag, 15. Juli, in der Kirche Patrona Bavariae (Johann-Clanze-Str. 100) im Rahmen eines Hochamtes feiern wird.

Der frischgebackene Geistliche - er wurde am 1. Juli im Priesterseminar Zaitzkofen geweiht – stammt aus Roding im Bayerischen Wald, studierte nach dem Abitur in Regensburg Informatik, arbeitete dann als Diplom-Informatiker, bis er sich schließlich mit 41 Jahren, ganz wesentlich unter dem Eindruck von Exerzitien, an denen er teilgenommen hatte, entschloß, den weltlichen Beruf aufzugeben und in das Priesterseminar der Pius-Bruderschaft einzutreten.

Er hat in den letzten Jahren längere Zeit in München gelebt und für das Priorat gearbeitet. Der Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr.

 


E-Mail




 
 
Brief an die Freunde und Wohltäter Nr. 82

 
Erklärung des Generaloberen Bischof Fellay über die neue Pastoral der Ehe gemäß Kardinal Walter Kasper

 
Mitteilungsblatt

Gerne senden wir Ihnen das monatliche Informationsblatt der Priesterbruderschaft.

Button MB 2

 
Häufig gestellte Fragen

Meistgestellte Fragen

Stellenangebot Erzieherin/Betreuerin (St.-Theresien-Gymnasium)

intro st theresien

 
Brief an die Freunde und Wohltäter - neuer Rosenkranzkreuzzug

mgr fellay lab81

 
Offizielle Erklärung der Bischöfe der Bruderschaft

b weihen intro

 
Die katholischen Jugend der Tradition

tumbnail

 
Video von der Kirchweihe in Berlin (14 min)

kirchweihe berlin

 
Europäische Bürgerinitiative zum Schutz des Lebens

eu initiative

 
Spenden

Helfen Sie mit!
Ihre Spende zählt!

 
Ein Tag im Kloster

schwestern video

 
Aus der Reihe Humor...

 
Helfen Sie dem Theresiengymnasium!

alt

 
Lesen Sie das...

 
Zusammenfassung

Wofür steht die Priesterbruderschaft St. Pius X.?