Feuer bedroht Kloster PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 05. Juni 2012 um 21:46 Uhr

Das Benediktinerkloster Unserer lieben Frau von Guadalupe im US-Bundesstaat New Mexico bittet um das Gebet der Gläubigen.

Das 1988 gegründete traditionstreue Kloster liegt im malerischen Bergland des „Gila Nationalforst“ (14.000 Quadratkilometer). Die Sommerhitze hat zu einem riesigen Feuer geführt, daß 50 Kilometer vom Kloster entfernt ein riesiges Waldgebiet von Kiefern und Eichen vernichtet hat.

 

Das Kloster muß seine Anti-Feuer-Maßnahmen verstärken.

Gott sei Dank hat der Wind sich gewendet, aber die Behörden drängen auf schnell auszuführende Arbeiten.

Pater Cyprian, der Prior, informierte jüngst die Gläubigen: „Wir bauen gerade Feuerschutzanlagen nördlich und westlich unseres Geländes auf. Die notwendigen Arbeiten sind riesig, aber die Brüder arbeiten als gute Soldaten mit festem Stand. Wir haben in unseren Messen das Gebet ‚ad petendam pluviam’ (‚um Regen zu erlangen’) eingefügt.“

Bitten wir für die über dreißig Mönche, die in ihrem Kloster Gott durch Gebet und Arbeit dienen.

www.ourladyofguadalupemonastery.com



E-Mail